SoSci Survey
Übersetzungen dieser Seite:
 

PHP-Funktionen

Dieses Kapitel stellt die Funktionen vor, die in PHP-Code Elementen zur Verwendung stehen. Die Einführung in PHP-Code erklärt, wie man PHP-Funktionen im Fragebogen einsetzen kann.

Ganz unten auf dieser Seite wird erläutert, wie die Dokumentation der einzelnen PHP-Funktionen zu lesen ist: Funktionen im Detail

Basisfunktionen für Filterfragen, Fragen und Texte

Siehe auch Filterfragen und Filter.

  • value() – Eine Antwort des Befragten verwenden, z.B. für Filter
  • goToPage() – Zu einer anderen Seite springen
  • repeatPage() – Die letzte Seite erneut anzeigen
  • redirect() – Den Befragten zu einer anderen Website weiterleiten
  • question() – Eine Frage im Fragebogen anzeigen
  • text() – Text oder HTML-Code innerhalb des Fragebogens anzeigen
  • debug() – Inhalt einer Daten- oder PHP-Variable anzeigen

Anzeige einer Fragebogen-Seite anpassen

  • option() – Darstellung der Seite anpassen (u.a. Fortschrittsanzeige, Weiter-Button)
  • preset() – Antwort für eine Frage vorgeben
  • markFail() – Für ein Eingabefeld die Markierung „Antwort fehlt“ setzen
  • prepare_input() – Eingabefeld für Integration in andere Frage vorbereiten
  • html() – Direkt HTML-Code innerhalb des Fragebogens ausgeben
  • textlink() – Link auf einen Fragebogen-Text berechnen
  • buttonToPage() – Knopf, um innerhalb des Fragebogens zu springen
  • buttonCode()HTML-Code für den Knopf „Weiter“ oder „Zurück“ erzeugen
  • buttonHide() – Weiter- und Zurück-Knopf deaktivieren
  • library() – JavaScript- oder PHP-Bibliothek einbinden
  • pageCSS()CSS-Anweisungen für eine einzelne Fragebogen-Seite
  • pageHead() – Meta-Informationen zur Fragebogen-Seite hinterlegen

Funktionen zur Randomisierung

SoSci Survey bietet verschiedene Funktionen für spezielle Zufallsauswahlen und zufällige Gruppeneinteilungen. Für eine einfache experimentelle Variation empfehlen wir einen Zufallsgenerator (Randomisierung).

  • put() – Wert im Datensatz abspeichern
  • random() – Zufallszahl würfeln
  • random_p() – Zufallszahl unter Vorgabe von Wahrscheinlichkeiten
  • random_items() – Zufällig Items aus einer Liste auswählen
  • urnDraw() – Zieht einen Zettel aus einer Urne (Zufallsauswahl ohne Zurücklegen)
  • urnPutAway() – Entfernt einen mit urnDraw() gezogenen Zettel aus der Urne
  • urnStatus() – Aktuellen Status einer Urne auslesen

Fortgeschrittene Ablaufsteuerung

  • replace() – Einen Platzhalter vorbereiten
  • registerVariable() – PHP-Variable für die Verwendung auf weiteren Seiten registrieren
  • id() – Frage- oder Item-Kennung aus Einzelangaben erstellen
  • getItems() – Listet die Items einer Frage nach bestimmten Kriterien auf
  • getQuestions() – Listet die Fragen einer Rubrik auf
  • getItemtext() – Beschriftung eines Items oder einer Antwortoption abfragen
  • getValueText() – Beschriftung einer Antwortoption abfragen
  • getTextElement() – Inhalt eines Textbausteins auslesen
  • getRoute() – Ermitteln, ob der Weiter- oder Zurück-Knopf verwendet wurde
  • caseNumber() – Nummer der aktuellen Interviews
  • caseSerial() – Für das Interview verwendete Seriennummer
  • caseTime() – Verweildauer auf einer oder mehreren Seiten
  • caseToken() – Interne Kennung des Interviews
  • reference() – Evtl. im Link zum Fragebogen übergebene Referenz abfragen
  • serialCheck() – Status einer Seriennummer abfragen
  • readGET() – Eine übertragene Variable aus dem Link auslesen
  • readAPI() – Zugriff auf APIs anderer Dienstleister
  • getAnswerMissing() - Information ob die Seite wegen einer Pflichtfrage wiederholt wird
  • listFails() – Liste der nicht ausgefüllten Pflichtfragen
  • setNextPage() – Seite nach dem Weiter-Klick festlegen
  • setPageOrder() – Abfolge der Seiten im Fragebogen festlegen
  • loopPage() – Eine Seite mehrfach in einer Schleife anzeigen
  • loopToPage() – Mehrere Seiten mehrfach in einer Schleife anzeigen
  • pageStop() – Keine weiteren Inhalte auf der Seite anzeigen
  • getLanguage() – Aktuelle Sprachversion ermitteln
  • setLanguage() – Sprachversion ändern

Koordination mehrerer Fragebögen

Datenbank für Inhalte

  • dbGet() – Daten aus der Datenbank für Inhalte abrufen
  • dbKeys() – Schlüssel aus der Datenbank für Inhalte auflisten
  • dbSet() – Daten in der Datenbank für Inhalte abspeichern
  • dbTouch() – Zeitstempel für einen Eintrag in der Datenbank aktualisieren

Auswertung über alle Datensätze

  • statistic() – Einfache statistische Auswertung über alle erhobenen Daten
  • diagram() – Einfaches Diagramm (z.B. Häufigkeiten) über alle erhobenen Daten

Auswertung und Angaben im laufenden Interview

  • answers() – Frage mit Antworten des Befragten anzeigen
  • answersOption() – Darstellung der Antworten in answers() oder answersPrint() anpassen
  • answersPrint() – Alle Fragen eines Fragebogen-Abschnitts inkl. Antworten des Befragten anzeigen
  • valueSum() – Summe über eine Skala oder mehrere Variablen berechnen
  • valueMean() – Mittelwert über Skala oder Variablen berechnen
  • valueSD() – Standardabweichung über Skala oder Variablen berechnen
  • valueVar() – Varianz über Skala oder Variablen berechnen
  • valueList() – Mehreren Item-Antworten einer Frage als Array abrufen
  • convertDateTime() – Zeitangaben und Zeitstempel ineinander umwandeln
  • calcMean(), calcSD(), ... – Einfache Berechnungen

Grafische Darstellung von Daten

Teilnehmer-Management

  • mailResume() – Zeitverzögerte Fortsetzung des Interviews
  • mailSchedule() – Den zeitgesteuerten Versand einer Serienmail an einen einzelnen Teilnehmer vorbereiten
  • mailRevoke() – Fortsetzungsmail(s) oder Serienmail stornieren
  • panelData() – Informationen zum Adresseintrag abrufen

PHP-eigene Funktionen

Weiterhin stellt PHP selbst zahlreiche Funktionen bereit, von denen einige im Fragebogen sehr hilfreich sein können. Diese Funktionen sind im PHP Manual dokumentiert.

Funktionen im Detail

Für die Funktionen ist jeweils eine Referenz-Syntax angegeben, zum Beispiel:

void set(mixed Wert, [string Speicherplatz])

In dieser Referenz-Syntax steht, welche Argumente eine Funktion erwartet und welchen Datentyp diese haben.

  • Zu Anfang steht der Datentyp, den die Funktion zurückgibt. In diesem Fall void, das bedeutet, dass die Funktion nur etwas macht, aber keinen Wert zurückgibt.
  • In Klammern stehen dann die Argumente. Optionale Argumente sind in eckigen Klammern angegeben. Die Funktion set() muss also mindestens ein Argument Wert haben und darf ein zweites Argument Speicherplatz nutzen.
  • Vor den Argumenten steht jeweils wieder der Datentyp:
    • mixed bedeutet, dass unterschiedliche Datentypen erlaubt sind
    • int ist eine Zahl
    • string ist ein String, also ein Text, der in Anführungszeichen steht
    • array ist ein Array, also eine Liste von Werten (Arrays)
de/create/functions.txt · Zuletzt geändert: 08.09.2018 17:28 von admin
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki