Übersetzungen dieser Seite:
 

Kombinierte Fragen

Sie haben die Möglichkeit, zu einem Item mehrere Werte abzufragen - z.B. die Bewertung einer Eigenschaft und deren Wichtigkeit. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie diese Funktion am einfachsten verwenden.

Beispiel 1
Beispiel 1 für eine kombinierte Frage

Beispiel 2
Beispiel 2 für eine kombinierte Frage

Bevor Sie eine kombinierte Frage bauen, halten Sie aber bitte einen Moment inne. Gedruckte Fragebögen und Onlinefragebögen unterscheiden sich in wichtigen Punkten – erstere bieten sehr viel Platz in die Breite, letztere erlauben Filterführung und beliebig viele Seiten. Wenn eine tabellarische Darstellung in der gedruckten Version gut aussieht, dann ist es im Onlinefragebogen oftmals besser, mehrere Fragen zu verwenden. Unter Umständen kann man irrelevante Items (z.B. nicht genutzte Angebote) bei den folgen Teilfragen dann gleich ausblenden.

Funktion

Bei kombinierten Fragen werden mehrere Fragen aus dem Fragenkatalog miteinander kombiniert: Der Titel und die Erklärung (oben) und die Texte der Items (unten links) stammen aus der ersten Frage. Auch die Eingabemöglichkeiten direkt hinter den Items entstammen der ersten Frage. Allerdings werden die Items der Frage in der Breite etwas gestaucht, sodass noch weitere Eingabemöglichkeiten daneben Platz finden (rechts unten). Diese stammen von anderen Fragen.

Zusammensetzung einer kombinierten Frage

Die Anleitung geht zunächst auf das obere Beispiel mit 2 Fragen ein und anschließend auf das untere Beispiel, bestehende aus 3 Fragen.

Hinweis: Nicht alle Frage-Typen sind für kombinierte Fragen geeignet. Bei einer Dropdown-Auswahl zum Beispiel bekommt nicht jede Auswahloption (entsprechend einem Item) eine Zeile. Diese Frage kann deshalb nicht mit anderen Fragen kombiniert werden (Eingabefelder frei platzieren).

Schritt für Schritt

  1. Erstellen Sie zunächst den linken Teil der Frage: Als Fragetyp wählen Sie jenen Typ, den die Eingabe links zeigen soll (im Beispiel 1 wäre das eine 5er-Skala).
  2. Erstellen Sie alle Items bzw. Auswahloptionen für die (erste) Frage.
  3. Erstellen Sie eine Kopie dieser Frage (ganz oben Frage duplizieren).
  4. Im Fragenkatalog taucht die Frage nun zweimal auf – einmal das Original, einmal die Kopie. Die beiden Fragen sind zwar gleich, haben aber verschiedene Kennungen.
  5. Die Kopie – die „zweite“ Frage – sollte nun als solche markiert werden. Hängen Sie an die Beschreibung z.B. ein „(sekundär)“ an.
  6. Ändern Sie ggf. Fragetyp und Beschriftungen der zweiten Frage so, wie Sie es für die Eingabefelder rechts wünschen (im obigen Beispiel 1 eine 3er-Skala mit anderen Beschriftungen und ohne grafische Verankerung).
  7. Öffnen Sie nun unter Fragebogen zusammenstellen den Fragebogen, in dem die kombinierte Frage erscheinen soll.
  8. Fügen Sie ein Element PHP-Code in die Seite ein und verwenden Sie den Befehl question(), um die erste Frage anzuzeigen. Sie können die Frage auch einfach in den PHP-Code ziehen.
  9. Neben der Kennung der Frage (z.B. „AB01“) geben Sie als Option „combine=“ und die Kennung der zweiten Frage an (z.B. „combine=AB02“). Sie können wie neben dem „combine“ bei Bedarf auch weitere Optionen für die Frage angeben.
question('AB01','combine=AB02');  // Kombiniert AB01 mit AB02

Hinweis: Die Items der zweiten Frage werden so kombiniert, dass ihre Position (!) - nicht Kennung - mit der Position der Items der ersten Frage übereinstimmt. Wenn Sie also z.B. die Items 3, 4 und 5 der ersten Frage stellen, welche die Position 1, 2 und 4 haben, so werden in der zweiten Frage die Items mit Position 1, 2 und 4 gefragt - unabhängig davon, welche Kennung sie haben.

Es kann also durchaus sein, dass das Item AB01_03 zum Item AB02_01 gehört, wenn die Positionen der Items verändert wurden. Bitte beachten Sie dies bei der Auswertung der Ergebnisse. Ungewollte Verwirrungen vermeiden Sie, indem Sie die Positionen der Items nach dem Kopieren nicht mehr verändern. Die gewünschte Reihenfolge für die Ausgabe können Sie dann immer noch in der Funktion question() festlegen.

Hinweis: Die Randomisierung der Item-Reihenfolge kann man ohne Probleme aktivieren. Allerdings zählt nur die Einstellung der ersten Frage – die Anordnung der anderen Fragen folgt stets der ersten Frage, damit keine Inkonsistenzen entstehen.

Hinweis: Fragen können in die Fragebogen-Seite gezogen oder mittels PHP-Code eingebunden werden. Das gleichzeitige Einbinden als Frage und im PHP-Code sorgt dafür, dass die Frage doppelt angezeigt wird und Sie entsprechende Fehlermeldungen erhalten.

Kombination mehrerer Fragen

Beispiel 2 für eine kombinierte Frage

Um mehrere Fragen zu kombinieren, gehen Sie genauso vor wie bei zwei Fragen. Allerdings verwenden Sie die Option combine einfach mehrfach für jede Frage, die angehängt werden soll. Die Beschriftung über den Spalten (im Beispiel: „a) besitze ich“ etc.) tragen Sie als Text über den Items direkt in der Frage ein.

PHP-Code

question(
  'T201', 'combine=T202','combine=T203'
);

Damit Sie bei einer Mehrfachauswahl (wie im Beispiel dargestellt) genügend Platz für die Beschriftungen erhalten, können Sie bei der Frage die Option Breite der Eingabe-Spalte angeben (im Beispiel: 80 Pixel) und die Eingabefelder zentriert ausrichten.

Darstellungsoptionen

Die Eingabefelder der beiden Fragen werden automatisch mit einem Abstand von 16 Pixel ausgegeben. Mit der Option gap können Sie dieses Verhalten genauer festlegen. Die Einstellung gilt für die gesamte kombinierte Frage - unterschiedliche Lücken zwischen den einzelnen Teilfragen sind derzeit nicht möglich.

  • gap=none
    Zwischen den Eingabefeldern wird kein Abstand eingefügt
  • gap=<n>
    Zwischen den Eingabefeldern werden <n> Pixel Abstand eingefügt
  • gap=line
    Zwischen den Eingabefeldern wird eine Linie eingefügt

Die Beschriftungen der zweiten Frage werden normalerweise ausgeblendet. Falls Sie die Itemtexte anzeigen wollen, ergänzen Sie die Option combine_items.

Hinweis: Wenn bei einer Auswahl oder Mehrfachauswahl die Beschriftung auf der rechten Seite steht (Auswahlfelder links), dann werden sie unabhängig von der Einstellung bei combine_items immer angezeigt.

  • combine_items=yes
    Itemtexte zu einer Frage anzeigen (muss ggf. für jede Frage angegeben werden)

PHP-Code

// Kein Abstand zwischen den Eingabefeldern
question('AB01','combine=AB02','gap=none');
question('AB01','combine=AB02','gap=0');
// Linie zwischen den Eingabefeldern
question('AB01','combine=AB02','gap=line');
// 20 Pixel Abstand zwischen den Eingabefeldern
// und Itemtexte nur vor der zweiten (!) Frage
question(
  'AB01','gap=20','combine_items=no'
  'combine=AB02', 'combine_items=yes'
);

"Weiß nicht" für mehrere Skalen

Wenn man 2 Skalen kombiniert und eine „weiß nicht“ Kategorie anbieten möchte, will man i.d.R. nur ein solches Auswahlfeld pro Zeile anzeigen. Das Problem dabei: Die beiden Teilfragen sind voneinander unabhängig, so dass sich das „weiß nicht“ nur auf die Skala bezieht, bei der es aktiviert wurde.

Folgendes JavaScript kann man in die Seite einbetten. Es sorgt dafür, dass ein Klick auf „weiß nicht“ alle anderen Auswahlen in der Zeile entfernt. Das JavaScript ist darauf ausgelegt, dass genau eine der Skalen eine „weiß nicht“ Option anbietet.

  1. Legen Sie unter Textbausteine und Beschriftung einen neuen Textbaustein an
    1. Kennung: z.B. „js_combineDK“
    2. Darstellung:HTML-Code“
    3. Inhalt: JavaScript-Code weiter unten
    4. Speichern Speichern
  2. Tragen Sie im PHP-Code unter dem question()-Befehl folgenden text()-Befehl ein und ersetzen Sie die Kennung AB02 durch die Kennung jener Frage, welche die „weiß nicht“-Option trägt (entweder eine Skala mit Ausweichoption oder eine Frage vom Typ Mehrfachauswahl).
question('AB01', 'combine=AB02');
show('js_combineDK', array('%questionID%' => 'AB02'));

Wichtig: Im Datensatz wird für die ersten Fragen in diesem Fall nicht der Code -1 gespeichert, sondern ein fehlender Wert – denn die Auswahl wird so entfernt, als wäre sie nie gesetzt worden. Aktivieren Sie für die Teil-Fragen daher keine Antwort-Pflicht.

<script type="text/javascript">
<!--
function dkRow(dk) {
  var inputs = [];
 
  // Functions to control the clicks and changes
  var checker = function(evt) {
    var input = SoSciTools.getSender(evt, this);
    if (!input.checked) {
      return;
    }
    if (input == dk) {
      // Unselect all other inputs
      for (var i=0; i<inputs.length; i++) {
        if (inputs[i] == input) {
          // Ignorieren
        } else if (inputs[i].getAttribute("type") == "checkbox") {
          inputs[i].checked = false;
        } else if (inputs[i].getAttribute("type") == "radio") {
          inputs[i].checked = false;
        } else {
          inputs[i].value = "";
        }
      }
    } else {
      // Unselect DK input
      dk.checked = false;
    }
  }
 
  // Find surrounding <tr> tag
  var node = SoSciTools.findContainer(dk, "tr");
  if (node == null) {
    throw "No row for DK " + dk.getAttribute("id");
  }
 
  // Find all inputs in the row and enable checker function
  var inputs2 = node.getElementsByTagName("input");
  for (var i=0; i<inputs2.length; i++) {
    SoSciTools.attachEvent(inputs2[i], "click", checker);
    // Enlist all non-dk inputs
    if (inputs2[i] != dk) {
      inputs.push(inputs2[i]);
    }
  }
}
 
dkRow.registerQuestion = function(question) {
  // Find all DK inputs (-1) for the specified question
  // (check all possible items 1 to 99)
  var anyFound = false;
  for (var i=1; i<99; i++) {
    var item = i.toString();
    // Care for two-digit ID
    if (item.length < 2) {
      item = "0" + item;
    }
    // First check for DK option of a scale
    var htmlID = question + "_" + item + "DK";  // e.g. AB01_01DK
    var dk = document.getElementById(htmlID);
    // Then check for multiple choice question
    if (!dk) {
      var htmlID = question + "_" + item;  // e.g. AB01_01
      var dk = document.getElementById(htmlID);
    }
    if (dk) {
      new dkRow(dk);
      anyFound = true;
    }
  }
  if (!anyFound) {
    throw "Not found DK or multiple choice options for " + question;
  }
}
 
dkRow.registerQuestion('%questionID%');
// -->
</script>

Kombination mehrerer Dropdown-Fragen

Dropdown-Fragen lassen sich mithilfe von Tabellen nebeneinander platzieren und somit kombiniert abfragen (siehe dazu auch das Kapitel Elemente nebeneinander platzieren).

Eine Schritt-für-Schritt-Beschreibung zum folgenden Beispiel lesen Sie unter Dropdowns nebeneinander platzieren.

de/create/combine.txt · Zuletzt geändert: 02.06.2019 14:25 von admin
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki