Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:create:smartphones [03.01.2017 19:29]
autsch Abschluss der ersten Version des Kapitels
de:create:smartphones [14.04.2019 16:34]
admin [Fragebogen für alle Geräte]
Zeile 12: Zeile 12:
 **Hinweis:​** Nicht jeder Fragebogen eignet sich dafür, auf dem kleinen Display eines Smartphones ausgefüllt zu werden. Lange Skalenbatterien (mehr als 10 Items) machen auf dem kleinen Display ebenso wenig Spaß wie lange Fragetexte/​Instruktionen oder lange Stimulustexte. Ganz zu schweigen davon, dass man im Bus einen 5-Minuten-Fragebogen gerne mal ausfüllt, aber vermutlich keinen Fragebogen, der 30 Minuten in Anspruch nimmt. Daher sind wissenschaftliche Fragebögen unabhängig von der Darstellung oftmals __nicht__ für das kleine Handy-Display geeignet. **Hinweis:​** Nicht jeder Fragebogen eignet sich dafür, auf dem kleinen Display eines Smartphones ausgefüllt zu werden. Lange Skalenbatterien (mehr als 10 Items) machen auf dem kleinen Display ebenso wenig Spaß wie lange Fragetexte/​Instruktionen oder lange Stimulustexte. Ganz zu schweigen davon, dass man im Bus einen 5-Minuten-Fragebogen gerne mal ausfüllt, aber vermutlich keinen Fragebogen, der 30 Minuten in Anspruch nimmt. Daher sind wissenschaftliche Fragebögen unabhängig von der Darstellung oftmals __nicht__ für das kleine Handy-Display geeignet.
  
-Etwa jede fünfte Persondie einen Fragebogen auf SoSci Survey ausfüllt, verwendet dafür ein MobilgerätTablets ​sind dabei unproblematisch:​ Sie bieten ausreichend große Bildschirme und alle Fragetypen von SoSci Survey lassen sich mittels Berührung (Touch Display) genauso beantworten wie mit der Maus. Bei Smartphones hingegen kann das kleine Display zum Problem werden.+Der Anteil variiert je nach Rekrutierung zwischen 0 und 100 Prozent -- aber im Mittel verwenden 4 von 10 Personen ein Smartphonewenn sie einen Fragebogen auf www.soscisurvey.de aufrufen (Daten aus dem zweiten Halbjahr 2018). Nicht mitgezählt ​sind hierbei Tablets, die unproblematisch ​sind: Sie bieten ausreichend große Bildschirme und alle Fragetypen von SoSci Survey lassen sich mittels Berührung (Touch Display) genauso beantworten wie mit der Maus. Bei Smartphones hingegen kann das kleine Display zum Problem werden.
  
 Grundsätzlich kann jeder gängige Smartphone-Browser eine Internetseite so klein darstellen, dass sie vollständig auf das Display passt. Allerdings kann man dann weder die Texte lesen noch die Knöpfe für die Antworten treffen. Unter dem Schlagwort "​Responsive Layout"​ werden unterschiedliche Techniken zusammengefasst,​ welche dafür sorgen, dass eine Internetseite auf unterschiedlich großen Displays sinnvoll dargestellt werden kann. Im wesentlichen werden auf kleinen Displays unwichtige Elemente ausgeblendet und die restlichen Elemente in einer anderen Anordnung gezeigt (z.B. untereinander statt nebeneinander). Grundsätzlich kann jeder gängige Smartphone-Browser eine Internetseite so klein darstellen, dass sie vollständig auf das Display passt. Allerdings kann man dann weder die Texte lesen noch die Knöpfe für die Antworten treffen. Unter dem Schlagwort "​Responsive Layout"​ werden unterschiedliche Techniken zusammengefasst,​ welche dafür sorgen, dass eine Internetseite auf unterschiedlich großen Displays sinnvoll dargestellt werden kann. Im wesentlichen werden auf kleinen Displays unwichtige Elemente ausgeblendet und die restlichen Elemente in einer anderen Anordnung gezeigt (z.B. untereinander statt nebeneinander).
Zeile 42: Zeile 42:
 ==== Filter für Smartphone-Nutzer ==== ==== Filter für Smartphone-Nutzer ====
  
-Mit dem Fragetyp "​Gerät und übergebene ​Variablen"​ können Sie u.a. herausfinden,​ ob ein Teilnehmer den Fragebogen mittels Smartphone ausfüllt:+Mit dem Fragetyp "​Gerät und übermittelte ​Variablen"​ können Sie u.a. herausfinden,​ ob ein Teilnehmer den Fragebogen mittels Smartphone ausfüllt:
  
-  * Erstellen Sie eine Frage vom Typ "​Gerät und übergebene ​Variablen"​.+  * Erstellen Sie eine Frage vom Typ "​Gerät und übermittelte ​Variablen"​.
   * Setzen Sie im Karteireiter //Gerät// ein Häkchen bei //Format//.   * Setzen Sie im Karteireiter //Gerät// ein Häkchen bei //Format//.
   * Ziehen Sie die Frage auf die Seite, wo Sie filtern möchten -- oder gleich auf die erste Seite des Fragebogens.   * Ziehen Sie die Frage auf die Seite, wo Sie filtern möchten -- oder gleich auf die erste Seite des Fragebogens.
Zeile 66: Zeile 66:
 </​code>​ </​code>​
  
-**Tipp:** Der Fragetyp "​Gerät und übergebene ​Variablen"​ kann auch die Bildschirmgröße des Nutzers erfassen. Diese Information kann für einige Filter sinnvoller sein als das Geräteformat. Allerdings muss die Frage dafür spätestens auf der Seite vor dem Filter platziert werden (nicht auf der gleichen Seite wie der Filter).+**Tipp:** Der Fragetyp "​Gerät und übermittelte ​Variablen"​ kann auch die Bildschirmgröße des Nutzers erfassen. Diese Information kann für einige Filter sinnvoller sein als das Geräteformat. Allerdings muss die Frage dafür spätestens auf der Seite vor dem Filter platziert werden (nicht auf der gleichen Seite wie der Filter).
  
  
Zeile 98: Zeile 98:
 Mitunter ist es notwendig, Teilnehmer abzuweisen, die mit einem Desktop-Computer oder Laptop auf den Fragebogen zugreifen möchten. Dies erfolgt ähnlich wie oben ([[#​filter_fuer_smartphone-nutzer|Filter für Smartphone-Nutzer]]) erläutert. Mitunter ist es notwendig, Teilnehmer abzuweisen, die mit einem Desktop-Computer oder Laptop auf den Fragebogen zugreifen möchten. Dies erfolgt ähnlich wie oben ([[#​filter_fuer_smartphone-nutzer|Filter für Smartphone-Nutzer]]) erläutert.
  
-  * Benötigt wird ein funktionaler Baustein vom Typ "​Gerät und übergebene ​Variablen",​ der das //Format// des Geräts ermittelt und vor dem Filter im Fragebogen platziert wird (s. [[#​filter_fuer_smartphone-nutzer|oben]]).+  * Benötigt wird ein funktionaler Baustein vom Typ "​Gerät und übermittelte ​Variablen",​ der das //Format// des Geräts ermittelt und vor dem Filter im Fragebogen platziert wird (s. [[#​filter_fuer_smartphone-nutzer|oben]]).
   * Zudem wird ein Text angelegt ([[:​de:​create:​texts]]),​ der z.B. die Kennung "​GG02"​ hat und den Teilnehmer höflich darauf hinweist, den Fragebogen via Mobilgerät zu bearbeiten.   * Zudem wird ein Text angelegt ([[:​de:​create:​texts]]),​ der z.B. die Kennung "​GG02"​ hat und den Teilnehmer höflich darauf hinweist, den Fragebogen via Mobilgerät zu bearbeiten.
  
-Für das folgende Code-Beispiel wird davon ausgegangen,​ dass der Baustein "​Gerät und übergebene ​Variablen"​ die Kennung "​GG01"​ hat und der Text die Kennung "​GG02"​. Folgender PHP-Code wird als erstes Element auf der ersten Seite des Fragebogens platziert. Er bindet "​GG01"​ bereits mittels ''​[[:​de:​create:​functions:​question]]''​ ein, sodass der Baustein "​GG01"​ nicht mehr gesondert im Fragebogen platziert werden muss.+Für das folgende Code-Beispiel wird davon ausgegangen,​ dass der Baustein "​Gerät und übermittelte ​Variablen"​ die Kennung "​GG01"​ hat und der Text die Kennung "​GG02"​. Folgender PHP-Code wird als erstes Element auf der ersten Seite des Fragebogens platziert. Er bindet "​GG01"​ bereits mittels ''​[[:​de:​create:​functions:​question]]''​ ein, sodass der Baustein "​GG01"​ nicht mehr gesondert im Fragebogen platziert werden muss.
  
 <code php> <code php>
Zeile 128: Zeile 128:
 Mittels Filter kann man Teilnehmern,​ die ein Mobilgerät nutzen, freundlich mitteilen, dass dieses zum Ausfüllen nicht geeignet ist. Das Vorgehen ist äquivalent zum Abweisen von Teilnehmern in Smartphone-Studien (s. oben). Mittels Filter kann man Teilnehmern,​ die ein Mobilgerät nutzen, freundlich mitteilen, dass dieses zum Ausfüllen nicht geeignet ist. Das Vorgehen ist äquivalent zum Abweisen von Teilnehmern in Smartphone-Studien (s. oben).
  
-  * Frage/​Baustein "​Gerät und übergebene ​Variablen"​ anlegen (z.B. "​GG01"​)+  * Frage/​Baustein "​Gerät und übermittelte ​Variablen"​ anlegen (z.B. "​GG01"​)
   * Freundlichen Text anlegen (z.B. "​GG02"​)   * Freundlichen Text anlegen (z.B. "​GG02"​)
   * Zu Beginn des Fragebogens mittels Filter Teilnehmern mit einem Mobilgerät den Text anzeigen   * Zu Beginn des Fragebogens mittels Filter Teilnehmern mit einem Mobilgerät den Text anzeigen
de/create/smartphones.txt · Zuletzt geändert: 14.04.2019 16:34 von admin
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki