Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:create:random_questionnaire [13.06.2017 11:41]
mitchellje53514 [Zufallsauswahl für Fragebögen]
de:create:random_questionnaire [12.07.2019 09:15] (aktuell)
admin Funktion wurde entfernt, weil sie mehr Probleme erzeugt (ungleiche Gruppengrößen) als dass sie hilft
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Zufallsauswahl für Fragebögen ====== ====== Zufallsauswahl für Fragebögen ======
  
-In einem Befragungsprojekt kann man mehrere Fragebögen anlegen (**Fragebogen zusammenstellen** -> Karteireiter //Weitere Fragebögen//​). Ruft der Teilnehmer den [[:​de:​survey:​url|Link zum Fragebogen]] auf, kann man ihn zufällig einem der Fragebögen zuweisen. Um dies zu erreichen, stehen unter **Fragebogen zusammenstellen** → Karteireiter //Weitere Fragebögen//​ -> //​Zufallsauswahl für Fragebögen//​ die unten erläuterten Optionen zur Auswahl.+In einem Befragungsprojekt kann man mehrere Fragebögen anlegen (**Fragebogen zusammenstellen** -> Karteireiter //Weitere Fragebögen//​). Ruft der Teilnehmer den [[:​de:​survey:​url|Link zum Fragebogen]] auf, kann man ihn zufällig einem der Fragebögen zuweisen.
  
-**Wichtig:** Die zufällige Auswahl von Fragebögen ​ist mit Einschränkungen verbunden (s. Hinweise) und __nur in wenigen__ Ausnahmefällen sinnvoll. In aller Regel ist eine reguläre ​[[randomization|Randomisierung]] deutlich sinnvoller.+**Hinweis:** Für Experimente ​ist es in aller Regel deutlich (!) einfacher, nur einen Fragebogen anzulegen und mit einem kleinen PHP-Code den Stimulus zu variieren ([[:de:create:randomization]]).
  
  
-===== Hinweise =====+==== Vorgehen ​====
  
-Die Auswahl oder Zufallsauswahl erfolgt immer dann, wenn das Projektverzeichnis ohne Angabe eines speziellen Fragebogens ausgewählt wird ([[:​de:​survey:​url]]). Diese Adresse (URL) ist unter **Befragungsprojekt** -> **Projekt-Einstellungen** -> //​Projektverzeichnis//​ zu finden.+Zunächst legen Sie unter **Fragebogen zusammenstellen** -> **Neuen Fragebogen erstellen** einen zusätzlichen Fragebogen ​ an, welcher sich um die zufällige Verteilung kümmert. Die Kennung können Sie frei wählen, für die folgende Beschreibung verwenden wir die Kennung "​random"​.
  
-Bei einer uneingeschränkten Zufallsauswahl werden die unterschiedlichen Bedingungen meist ungleichmäßig (!) oft gezogen. Verteilt man 100 Personen zufällig auf 5 Gruppen, so könnten die Gruppen z.B. wie folgt verteilt sein: 32, 7, 13, 28, 20. Je größer die Teilgruppen,​ desto unwahrscheinlicher (nicht unmöglich!) werden überproportionale Abweichungen. Benötigt man zuverlässig gleich große Gruppen, ist eine [[random_urns|Randomisierung mit Urnen]] innerhalb eines Fragebogens das Mittel der Wahl.+Legen Sie diesen Fragebogen unter **Fragebogen zusammenstellen** -> **Fragebögen verwalten** als Standard-Fragebogen fest.
  
-Auch bei der gewichteten Zufallsauswahl giltEine Annäherung an die gewünschte Verteilung erfolgt in aller Regel erst im Bereich großer Zahlen (N > 1000)Und auch dann sind statistische Ausreißer noch möglich.+{{:de:​create:​scr.random-questionnaire.questionnaires.png|Fragebögen für die Zufallsauswahl}}
  
-Im Datensatz wird in der Variable ''​QUESTNNR''​ ([[:de:results:variables]]) stets vermerkt, welchen Fragebogen ein Teilnehmer ausgefülltDies gilt für die explizite Auswahl des Fragebogens im Link genauso wie für die zufällige Auswahl eines Fragebogens.+Um eine gleichmäßige Verteilung ​der Teinehmer auf die Fragebögen zu gewährleisten,​ benötigen Sie eine Frage vom Typ [[:de:create:questions:​random]]. Sie können diese Frage in einer beliebigen Rubrik anlegen -- für die weitere Beschreibung wird angenommen, dass diese Frage die Kennung "​RF01"​ hat.
  
 +{{:​de:​create:​scr.random-questionnaire.random-create.png|Zufallsgenerator erstellen}}
  
-===== Einen Fragebogen ​als Standard festlegen =====+Tragen Sie die Kennungen der Fragebögen (s. oben), zwischen denen Sie auswählen möchten, ​als //Zettel// in den Zufallsgenerator ein und speichern Sie die Frage ({{:​button.save.png|Frage speichern}}).
  
-Wählt man diese Option, wird einer der Fragebögen fest ausgewählt. ​Der Link zum Befragungsprojekt führt dann stets zum selben ​Fragebogen ​-- außer wenn ein anderer Fragebogen im Link explizit angegeben wurde.+Lassen Sie bei //Art der Ziehung// die Voreinstellung "​Gleichverteile Ziehung" ​ausgewählt. ​Die Option "​Gleichverteilung in abgeschlossenen Fragebögen"​ wird //nicht// funktionieren,​ weil der Fragebogen ​zur Zufallsverteilung nie abgeschlossen wird.
  
-Wenn im Befragungsprojekt nur ein Fragebogen existiert, dann wird dieser Fragebogen immer als Standard verwendet.+{{:​de:​create:​scr.random-questionnaire.random-contents.png|Zufallsgenerator für die Auswahl des Fragebogens}}
  
 +Öffnen Sie den Fragebogen, welchen Sie für die zufällige Verteilung angelegt haben ("​random"​) unter **Fragebogen zusammenstellen** zum Bearbeiten.
  
-===== Zufällige Auswahl unter markierten Fragebögen =====+  - Ziehen Sie den Zufallsgenerator (RF01) auf die erste (und einzige) Seite des Fragebogens und 
 +  - platzieren Sie darunter folgenden [[:​de:​create:​php|PHP-Code]].
  
-Bei dieser Option kann man einen oder mehrere Fragebögen auswählen. Wird die URL ohne Spezifikation des Fragebogens ​(s.o.) aufgerufenso wird einer der markierten Fragebögen zufällig ausgewählt.+<code php> 
 +$qnr = value('​RF01'​'​label'​);​ 
 +goToQuestionnaire($qnr);​ 
 +</​code>​
  
-**Wichtig:** Eine uneingeschränkte Zufallsauswahl führt in aller Regel dazu, dass die Fragebögen unterschiedlich häufig aufgerufen werdenBitte beachten Sie dazu auch die Hinweise oben.+Die Funktion ''​[[:de:​create:​functions:​value]]''​ ruft die Kennung des zufällig gezogenen Fragebogens aus dem Zufallsgerator abDie Funktion [[:​de:​create:​functions:​goToQuestionnaire]] springt direkt zu dem Fragebogen mit der entsprechenden Kennung.
  
- +{{:de:​create:​scr.random-questionnaire.questionnaire.png|Frgabeogen zur zufälligen Auswahl anderer Fragebögen}}
-===== Gewichtete Zufallsauswahl ===== +
- +
-Eine Erweiterung der Zufallsauswahl stellt die gewichtete Zufallsauswahl dar. Das Prinzip ist dasselbe wie bei der ZufallsauswahlAus den Fragebögen,​ für die eine Gewichtung (also nicht 0) angegeben ist, wird zufällig einer ausgewählt. +
- +
-Dabei werden Fragebögen mit einem höheren Gewicht mit entsprechend höherer Wahrscheinlichkeit ausgewähltWelche Zahlen man eingibt, ist egal, es geht um die Relation: Ein Fragebogen mit dem Gewicht 2 wird (etwa) doppelt so häufig ausgewählt wie einer mit dem Gewicht 1. Ein Fragebogen mit dem Gewicht 66 wird etwa doppelt so häufig ausgewählt wie ein Fragebogen mit Gewicht 33.+
de/create/random_questionnaire.txt · Zuletzt geändert: 12.07.2019 09:15 von admin
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki