Datenschutz auf SoSciSurvey.de

Seit 2010 erreichen uns zunehmend Anfragen zum Datenschutz in SoSci Survey. Hintergrund ist meist, dass SoSci Survey in einer Mitarbeiterbefragung eingesetzt werden soll. Viel zu oft scheitern legitime Befragungen daran, dass eben nicht alle Zweifel am Datenschutz aus der Welt geräumt werden können.

SoSci Survey betreibt daher einigen Aufwand, um sozialwissenschaftliche Forschung unter zuverlässiger Einhaltung des Datenschutzes zu ermöglichen.

Mit Hilfe von SoSci Survey ist es möglich, Daten so zu erheben, dass ein Rückschluss auf die Person des Teilnehmers nicht mehr möglich ist. Wenn Sie die entsprechenden Funktionen einsetzen, können Sie Daten erheben, die nicht personenbezogenen sind und den Datenschutz damit nicht verletzten können.

Generelle Vorkehrungen

Minimale Aufzeichnung von Nutzungsdaten

Neben der IP-Adresse übermittelt der Browser bei jedem Aufruf einer Internet-Seite weitere Daten (u.a. eine Browser-Kennung, das verwendete Betriebssystem oder Spracheinstellungen). Solche Daten werden mit der gestellten Anfrage (Internet-Adresse) und Zeitstempel standardsmäßig in einem Logfile auf dem Server gespeichert – so auch bei SoSci Survey.

Der Server www.soscisurvey.de allerdings so konfiguriert, dass in den Zugriffs-Logfiles keine IP-Adresse gespeichert wird. So können selbst durch Kombination von Befragungszeitpunkt und Server-Logfiles keine IP-Adressen rekonstruiert werden.

Der Zeitpunkt eines Fragebogen-Aufrufs sowie die Bearbeitungszeiten für die einzelnen Seiten werden bei SoSci Survey standardmäßig in den Datensatz übernommen. Weitere Daten werden normalerweise nicht übertragen, es sei denn, man aktiviert in den Datenschutzeinstellungen des Befragungsprojekts entsprechende Optionen.

SSL-Verschlüsselung

Werden die Antworten unverschlüsselt über das Internet übertragen, so besteht prinzipiell die Gefahr, dass auch Dritte in Besitz der Daten kommen.

Der Server www.soscisurvey.de verwendet daher eine SSL-Verschlüsselung (zu erkennen am HTTPS vor der URL) mit signiertem Zertifikat. Die Daten werden also bereits vom Browser des Teilnehmers verschlüsselt und erst auf dem Server wieder entschlüsselt. Dieses Verfahren gilt als sehr sicher.

Sichere Server-Umgebung

Der Server für SoSciSurvey.de steht in Europa, seit 2011 in Deutschland und seit Mitte 2013 in München im Rechenzentrum der M-net Telekommunikations GmbH. Das Rechenzentrum ist mit 4 Sternen zertifiziert durch eco Datacenter Star Audit, was organisatorische, bauliche, technische Sicherheit und Versorgungssicherheit entsprechend gängigen Standards gewährleistet. Der technische Betrieb des Servers erfolgt durch die InterNetWire Communications GmbH.

Auf dem Server kommt das als sicher geltende Betriebssystem Linux in Verbindung mit dem verbreiteten Webserver Apache bzw. NGINX (ab Oktober 2013) zum Einsatz. Durch regelmäßige Sicherheitsupdates wird die Gefahr von Sicherheitslöchern minimiert. Der Zugriff auf den Server erfolgt mittels SSH-verschlüsselter Verbindungen.

Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, erfolgt ein tägliches Backup der Projekte und der erhobenen Daten.

SoSci Survey selbst gibt die erhobenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Andere Personen haben keinen Zugriff auf die Daten – mit dem Hoster wurden entsprechende Verträge entsprechend §11 des Bundesdatenschutzgesetzes geschlossen.

Keine Cookies

Ein Cookie ist ein Datenfragment (i.d.R. eine eindeutige Benutzerkennung), die der Browser bei jedem Seitenaufruf innerhalb einer Domain an den Server übermittelt. Für die Verwendung der Verwaltungsoberfläche von SoSci Survey werden Cookies verwendet, damit das Programm bei jedem Funktionsaufruf prüfen kann, ob sich der Nutzer mit gültigen Zugangsdaten eingeloggt hat.

Cookies werden nach wie vor mit Datenschutz-Problemen assoziiert, u.a. erlauben Cookies bei Werbebannern eine Wiedererkennung von Nutzern auf unterschiedlichen Internetseiten.

Sofern Sie es nicht explizit aktivieren, verwenden die Fragebögen in SoSci Survey kein Cookie. Die eindeutige Benutzerkennung innerhalb eines Interviews wird jeweils von einer Fragebogen-Seite zur nächsten übermittelt und nicht dauerhaft auf dem Computer des Nutzers gespeichert.

Cookies stellen weiterhin kein zuverlässiges Mittel gegen eine mehrfache Teilnahme dar. Eine zuverlässige Kontrolle ist nur durch die Verwendung individulisierter Fragebogen-Links möglich, etwas über die Serienmail- oder Seriennummer-Funktionen in SoSci Survey.

Serienmails verschicken

Vertrag zur Verarbeitung personenbezogener Daten (ADV)

Sollten Sie in Ihrer Studie personenbezogene Daten erheben, kann es notwendig sein, einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV) mit uns zu schließen. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich bei Bedarf bitte per E-Mail.

Datenschutz-Funktionen in SoSci Survey

Keine Aufzeichnung von IP-Adressen

Vor allem in Unternehmen ist es u.U. sehr einfach, von der IP-Adresse eines Befragungsteilnehmers auf die Person zu schließen.

Ob die IP-Adresse eines Teilnehmers im Datensatz aufgezeichnet wird, kann man in den Projekteinstellungen eines Befragungsprojekts festlegen. Standardmäßig ist die Aufzeichnung deaktiviert.

Da die IP-Adresse ohnehin nur sehr begrenzten Wert hat, kann man auf sie in aller Regel verzichten.

Anonyme Panels

Sofern die Teilnehmer einer Befragung vorab bekannt sind und/oder mehrfach befragt werden sollen, bietet SoSci Survey eine projektinterne Teilnehmer-Verwaltung. Dabei erhalten alle Datensätze desselben Teilnehmers eine eindeutige Kennung (Seriennummer), die allerdings keinen Rückschluss auf die E-Mail-Adresse und damit auf die Identität erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass der Server die Zuordnung von Seriennummern und E-Mail-Adresse intern speichern muss, sofern man die Teilnehmer mehrfach befragen will. Mit dem Löschen der E-Mail-Adressen wird aber auch diese Zuordnung gelöscht.

Serienmails verschicken

Getrennte Erhebung einer E-Mail-Adresse

Manchmal möchte man die Teilnehmer einer Befragung nach deren E-Mail-Adresse oder Post-Anschrift fragen, z.B. wenn man als Incentive ein Gewinnspiel oder Informationen zu den Ergebnissen der Studie anbietet. SoSci Survey bietet die Möglichkeit, solche E-Mail-Adressen getrennt von den anderen erhobenen Daten zu speichern, so dass die Angaben des Befragten weiterhin anonym bleiben.

Kontaktdaten getrennt erheben

Zeitstempel abschalten

Für die Erhebung besonders sensibler Daten kann die Speicherung von Zeitstempeln in den Projekt-Einstellungen deaktiviert werden. In diesem Fall wird weder der Beginn des Interviews gespeichert noch die Verweildauer auf den einzelnen Seiten.

Diese Maßnahme macht es noch unwahrscheinlicher, dass eine De-Anonymisierung durch Zusammenführung der erhobenen Daten mit anderen Datenbeständen (z.B. Verbindungsdaten eines Internet-Providers) erfolgt.

Beachten Sie, dass sich die Zeitstempel unter Umständen aus den Server-Logfiles rekonstruieren lassen. Sprechen Sie uns an, wenn die Aufzeichnung von Logfiles für ein Befragungsprojekt aus Gründen des Datenschutzes abgeschaltet werden soll.

Löschung erhobener Daten

Als Projektleiter kann man die erhobenen Daten oder das komplette Befragungsprojekt jederzeit löschen. Auch eine manuelle Archivierung des Befragungsprojekts ist im Benutzerkonto jederzeit möglich. Standardmäßig werden Projekte archiviert, wenn sich über einen Zeitraum von 3 Monaten kein Projektleiter im Projekt einloggt. Bei der Archivierung werden alle Daten gelöscht und der Fragebogen wird als XML-Datei archiviert – für den Fall, dass Sie den Fragebogen später nochmals verwenden möchten.

Unabhängig von der Löschung werden auf dem Server täglich Sicherheitskopien erstellt. Dies ist für den stabilen Server-Betrieb unerlässlich, denn Datenverlust durch technische Defekte oder versehentliches Löschen lassen sich nie vollkommen ausschließen. Die Backups werden für 1 Jahr aufbewahrt und anschließend vernichtet. Eine Verwendung, die über die Wiederherstellung gelöschter Daten hinaus geht, erfolgt nicht. Bitte beachten Sie, dass die Wiederherstellung von Daten, die man als Projektleiter versehentlich löscht, wegen des hohen Aufwands mit einer Strafgebühr von 60 Euro verbunden ist.

Wichtige Hinweise

  • Auch Unternehmen können Verbindungsdaten ihrer Mitarbeiter aufzeichnen, auf deren Basis eine Zuordnung von IP-Adressen zu Fragebögen möglich wäre, z.B. anhand von Zeitstempeln. Für diese Daten gibt es aber i.d.R. meist ohnehin gesonderte Bestimmungen zur Verwendung.
  • Sofern Sie in einem Fragebogen persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Adresse erheben (sofern diese nicht getrennt gespeichert werden, s.o.), kann selbstverständlich keine Anonymität mehr gewährleistet werden.
  • Damit Dritte nicht auf die Daten zugreifen können, die Sie in Ihrer Befragung erheben, sollten Sie unbedingt ein sicheres Passwort wählen. Vermeiden Sie existierende Wörter als Passwörter, variieren Sie Groß- und Kleinschreibung, Ziffern und verwenden Sie mindestens 7 Zeichen für Ihre Passwort.
  • Bei einer Online-Befragung ist es zwingend erforderlich, dass der Server mit dem Internet verbunden ist. Eine Speicherung der Daten auf einem von anderen Computern physisch getrennten Rechner ist damit bei Online-Befragungen prinzipbedingt nicht möglich.

Datenschutz bei der Nutzung von www.soscisurvey.de

Das Lesen der Website www.soscisurvey.de ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich, für die Nutzung der angebotenen Dienstleistungen (insbesondere durch Durchführung von Onlinebefragungen mittels der Software SoSci Survey) ist hingegen entsprechend den AGB eine personenbezogene Registrierung erforderlich. Soweit möglich erfolgt die Erhebung personenbezogener Daten stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Offene Fragen

Sofern die Informationen auf dieser Seite noch Fragen offen lassen, bittet SoSci Survey um rege Nachfrage.

Login

:
:

Aktuell

  • 22.01.2017

    Derzeit keine Meldungen

    SoSci Survey wünscht erfolgreiche Sozialforschung!

Merken & empfehlen

Facebook Del.icio.us Twitter Google Plus Google Bookmarks Linkarena

Projektvorstellung

Im Feld seit 18.01.2017

Die Potenziale medienunterstützten Unterrichts

Durch die empirische Erhebung soll ermittelt werden, wie die technische Ausstattung (PCs, Tablet-PCs, Internetzugang usw.) an oberösterreichischen Schulen aussieht, wie und wie häufig diese im Unterricht von Lehrpersonen eingesetzt wird, und wie die ...

Mehr laufende Projekte

2424 Projekte im Feld
1488 Studien in Vorbereitung

BEWARE of AWESOME FEATURES CAUTION: ADDICTIVE SOFTWARE
© 2006-2015 SoSci Survey GmbH     Kontakt