Prävention und Vorbereitung auf Waldbrandereignisse

Vielen Dank, dass Sie sich für die Teilnahme an dieser Befragung interessieren.

Bilder von Waldbränden in Griechenland oder Kalifornien sind uns mittlerweile vertraut. Doch auch in Deutschland wachsen die Anzahl an Waldbränden und die Größe der betroffenen Flächen in den letzten Jahren stetig. Ungewöhnlich heiße und trockene Sommer, Sturmschäden und Käferbefall lassen auch hierzulande die Waldbrandgefahr stetig wachsen – und stellen damit Waldbesitzende, Forstverwaltung und Feuerwehren vor neue Herausforderungen.

Mit Hilfe diese Umfrage soll festgestellt werden, welche Maßnahmen derzeit durch Waldbesitzer/innen und Revierleiter/innen auf der Fläche ergriffen werden um Waldbränden vorzubeugen (Prävention) und sich auf einen möglichen Waldbrand vorzubereiten.

Die Beantwortung der Fragen wird ungefähr 10-15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Sämtliche Daten werden anonym erfasst und übermittelt – eine Zuordnung von Daten zu einzelnen Personen wird nicht möglich sein. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz bei Online-Umfragen und zu Kontaktmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen auf fva-bw.de.

Die Ergebnisse der Befragung werden Ihnen auf Wunsch nach Abschluss der Auswertung zugesandt.

Für Ihre Teilnahme danke ich Ihnen herzlich!

Dr. Carolin Maier

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg