0% ausgefüllt
Vielen Dank, dass Sie an der Umfrage teilnehmen!
Um nachhaltig zu wirken und die Tabuisierung suizidalen Verhaltens aufzuheben, ist die Beteiligung möglichst vieler gesellschaftlicher Institutionen und Organisationen notwendig. Durch ihre Unterstützung leisten Sie daher einen entscheidenden Beitrag für das Projekt “Suizidprävention Deutschland”.

Bitte bedenken Sie: Ihre Teilnahme erfolgt vollkommen freiwillig. Sie haben allerdings jederzeit die Möglichkeit, Ihr Einverständnis ohne Angaben von Gründen zurückzuziehen und die Teilnahme abzubrechen. Ihre Teilnahme wird ca. 10 Minuten dauern.

Bei Fragen und Anmerkungen können Sie sich jederzeit an den in der Fußzeile stehenden Ansprechpartner wenden.
Durch einen Klick auf Weiter können Sie mit der Umfrage beginnen.

Zunächst möchten wir Ihnen ein paar Fragen zu der Institution, der Organisation oder dem Verband stellen, in der/dem Sie tätig sind. Weiterführend folgen Fragen zu dem Umgang dieser Einrichtung mit dem Thema Suizidalität und Suizidprävention.
Ihre persönlichen Daten werden dabei streng vertraulich und anonym behandelt.

Deutsche Akademie für Suizidprävention - Geschäftsstelle
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
E-Mail: suizidpraevention-deutschland@uk-halle.de