Fragebogen zu "Morbus Parkinson in der Sprachtherapie"

Der Fragebogen soll auf die Versorgungslücke von Menschen mit Morbus Parkinson in der Sprachtherapie aufmerksam machen. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Umfrage nehmen! Die Befragung ist anonym und freiwillig! 



1. Sie sind eine in der Sprachtherapie tätige Person und in ........ beschäftigt.

2. Was ist Ihr höchster Bildungsabschluss?

3. Haben Sie während Ihrer beruflichen Laufbahn Menschen mit Morbus Parkinson behandelt?

4. Standen Ihnen Informationen über kognitive Fähigkeiten bzw. Defizite von Patienten mit Parkinson zur Verfügung (z.B. Arztbefunde, neuropsychologische Gutachten, Screeningergebnisse)

5. Haben Sie Informationen über die folgenden Kommunikationsstörungen bei Morbus Parkinson?

6. Warum haben Sie kognitive Kommunikationsstörungen bei Patienten mit Morbus Parkinson bislang nicht behandelt?