0% ausgefüllt

BPtK-Umfrage: Erfahrungen von Psychotherapeut*innen mit Videobehandlungen

Liebe Kolleg*in,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Umfrage zum Thema Videobehandlungen. Die Bundespsychotherapeutenkammer interessiert, welche Erfahrungen Sie mit Videobehandlungen gemacht haben, unabhängig davon, ob Sie diese bereits vor oder während der Corona-Pandemie eingesetzt haben, diese selten oder häufig nutzen und ob Sie sie als hilfreich oder problematisch beurteilen. Wir interessieren uns für Ihre fachliche Einschätzung, wo die Chancen aber auch die Risiken oder Grenzen von Videobehandlungen liegen. Wenn in Zukunft diskutiert wird, welchen Stellenwert Videobehandlungen nach der Pandemie in der Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen haben sollten, dann helfen uns Ihre Antworten. Wir können Ihre praktischen Erfahrungen in diese Debatte einbringen.

Die Beantwortung des gesamten Fragebogens dauert ca. 10-20 Minuten. Wir erheben dabei keine personenbezogenen Daten, sodass Sie als Teilnehmer*in anonym bleiben.

Nach Abschluss der Fragen zur Videobehandlung werden wir Ihnen den Link zu einer weiteren Befragung anzeigen, bei der es um die psychotherapeutische Versorgung während der Corona-Pandemie geht. Wir freuen uns, wenn Sie uns auch hierzu Ihre Erfahrungen mitteilen. Aber Sie können sich natürlich auch auf die Fragen zur Videobehandlung beschränken.


Bundespsychotherapeutenkammer – 2020