0% ausgefüllt

Ich freue mich sehr, dass Sie sich für diese Studie interessieren. Mit Ihrer Teilnahme können Sie mich bei meiner Masterarbeit im Rahmen der Arbeitsgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Leipzig unterstützen.

Ziel: In dieser Arbeit soll untersucht werden, wie Betroffene von Zivilisationskrankheiten mit Ihrer Erkrankung am Arbeitsplatz umgehen und welchen Einfluss diese Kommunikation auf verschiedene Faktoren bei der Arbeit hat. Mit diesen Erkenntnissen soll die Situation von Betroffenen am Arbeitsplatz verbessert werden. Betroffene sollen bei ihrer Entscheidung über den Umgang mit ihrer Erkrankung unterstützt werden und es sollen Empfehlungen für Arbeitgeber:innen für einen besseren Umgang mit erkrankten Mitarbeiter:innen abgeleitet werden.

Zielgruppe: Betroffene der Erkrankungen Adipositas und/oder Depression, die mindestens 10 Stunden in der Woche gegen Bezahlung arbeiten und nicht selbstständig sind

Inhalte des Fragebogens: Fragen zum Umgang mit Ihrer Erkrankung und zu verschiedenen Themen rund um die eigene Arbeitstätigkeit (z. B. Anpassungen bei der Arbeit, soziale Unterstützung, Diskriminierungserfahrungen, Arbeitsengagement, Arbeitsfähigkeit, …)

Dauer: etwa 15-20 Minuten

Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie mich sehr gern unter cp80cami@studserv.uni-leipzig.de kontaktieren.


Bitte lesen Sie sich nun die folgenden Hinweise zum Datenschutz und zur Freiwilligkeit der Studie genau durch.

1. Vertraulichkeit und Anonymität: Ihre persönlichen Daten und Antworten werden von uns vertraulich behandelt und anonymisiert erhoben, gespeichert und ausgewertet. Dadurch lassen die erhobenen Daten keinen Rückschluss auf Ihre Person zu. Ihre Daten werden an der Fachrichtung Psychologie der Universität Leipzig erhoben und elektronisch archiviert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur vom beteiligten Forschungsteam der Universität Leipzig verwendet. Auch in möglichen Veröffentlichungen der Daten und Ergebnisse dieser Studie in wissenschaftlichen Publikationen wird kein Rückschluss auf Ihre Person möglich sein. Beim Umgang mit den Daten werden die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes beachtet.

2. Freiwilligkeit: Die Teilnahme an dieser Studie erfolgt freiwillig. Sie können den Fragebogen zu jeder Zeit abbrechen, ohne dass dadurch Nachteile für Sie entstehen. Ein nachträglicher Widerruf der Einwilligung zur Speicherung der personenbezogenen Daten ist jedoch nicht möglich, da Ihnen diese Daten dann nicht mehr zugeordnet werden können.

Möglichkeit der Teilnahme an einer Verlosung:

Als kleines Dankeschön für Ihre Teilnahme können Sie freiwillig an einer Verlosung von 3 Wunschgutscheinen im Wert von 15 Euro teilnehmen. Diese Gutscheine können Sie in einem von über 500 Shops Ihrer Wahl einlösen. Um an der Verlosung teilzunehmen, können Sie am Ende des Fragebogens Ihre E-Mail-Adresse angeben. Diese wird getrennt von den übrigen Daten abgespeichert und nur zum Zweck der Verlosung verwendet. Es ist kein Rückschluss von Ihrer E-Mail-Adresse auf Ihre angegeben Daten möglich.

Bitte bestätigen Sie hiermit, dass:

  • Ihnen das Ziel der Studie bekannt ist und Sie Teil der Zielgruppe sind
  • Sie die Hinweise zur Vertraulichkeit, Anonymität und Freiwilligkeit gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind


Tipp zur Beantwortung des Fragebogens am Handy:

Falls Sie den Fragebogen an Ihrem Handy bearbeiten möchten, drehen Sie für eine angenehmere Ansicht der Fragen den Handybildschirm am besten ins Querformat.


B.Sc. Carolin Paluszczak, Universität Leipzig – 2021