Sehr geehrte Damen und Herren,

zunächst möchten wir uns bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit nehmen, um an dieser Umfrage teilzunehmen. Diese Befragung wird im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projektes STILLE durchgeführt, um die Potenziale neuer Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge zu untersuchen.

Die Projektergebnisse sollen Aufschluss über die Alltagstauglichkeit und Nutzerakzeptanz speziell für die Technologie des induktiven (kabellosen) Ladens geben. Mit Ihrer Hilfe können wichtige Einflussfaktoren ermittelt werden, damit auf Nutzerbedürfnisse angepasste Lösungen und Services entwickelt werden können um hierdurch die Nutzung von Elektrofahrzeugen im Alltag komfortabler, effizienter und anwenderfreundlicher zu gestalten.

Gerade bei der gewerblichen Nutzung von Elektrofahrzeugen können hinsichtlich des bedarfsgerechten Technologieeinsatzes und der Schaffung entsprechender Rahmenbedingungen große Potenziale zu einer nachhaltigen Gestaltung von Mobilitätslösungen und deren Wirtschaftlichkeit ausgeschöpft werden. Die Untersuchung dieser Potenziale steht bei der Umfrage im Vordergrund. Sie richtet sich an die Fuhrparkverantwortlichen,  Entscheider und diejenigen, die Kenntnis über die Flotte und das Mobilitätsangebot des Unternehmens/ der Organisation haben.

Es gibt bei dieser Umfrage kein „Richtig“ oder „Falsch“, da es um Ihre persönliche Meinung geht. Vollständige Angaben sind für die Aussagekraft unserer Erhebung sehr wichtig. Wir bitten Sie daher um die vollständige Beantwortung aller Fragen - nur so können wir Ihre Angaben in unsere Erhebung aufnehmen. Diese sind selbstverständlich anonym und werden absolut vertraulich behandelt. Die Umfrage nimmt etwa 20 Minuten Zeit in Anspruch. Wir bedanken uns vielmals für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Univ. Prof. Dr. Wolfgang H. Schulz                                                 Lea Heinrich (MA)     
Inhaber des Lehrstuhls für Mobilität, Handel und Logistik                   Projektmitarbeiterin

Direktor des Center for Mobility Studies                                             
Center for Mobility Studies
Zeppelin Universität, Friedrichshafen                                                  Zeppelin Universität, Friedrichshafen