0% ausgefüllt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Willkommen zur Onlineerhebung über den Einsatz von Serious Games in Unternehmen. Unser Anliegen ist es, Informationen über die Bereitschaft zur Nutzung von Serious Games als Weiterbildungsmaßnahme zu sammeln.

Das Projekt Simkult „Simulationsspiel Kultur der Prävention – Der Einsatz von Serious Games im Arbeitsschutz und in der Prävention“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Technischen Universität Dresden und des Instituts für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

Ein Serious Game ist ein Spiel, bei dem neben der Unterhaltung der Spieler/innen ein „ernsthaftes“ Ziel verfolgt wird. Uns interessiert, inwiefern Sie sich vorstellen können, ein solches Serious Game in Ihrem Arbeitskontext zu spielen. Im ersten Teil geht es um Ihre generelle Meinung zu Serious Games, im zweiten Teil geht es um konkrete Inhalte eines aktuell in der Entwicklung befindlichen Serious Games.

Wir möchten uns im Voraus für Ihre Teilnahme bedanken und laden Sie am Ende des Fragebogens zu einer Verlosung von 4 Geschenkgutscheinen im Wert von je 25 Euro ein.


Hinweise zum Ausfüllen

Die Beantwortung der Fragen dauert etwa 30 Minuten. Ihre Antworten bleiben anonym, sie können keiner Person zugeordnet werden.

Ihre Antworten werden automatisch im Laufe Ihrer Beantwortung gespeichert.


Die Beantwortung des Fragebogens hilft uns einerseits bei der Entwicklung des konkreten Simulationsspiels „Kultur der Prävention“, andererseits ermöglichen Sie Erkenntnisse zum Potential des Mediums Serious Games für die Präventionsarbeit allgemein.


Wir danken Ihnen sehr für Ihre Beteiligung.
Das Team des Simkult-Projekts


index.php?o=fetch&pf=simkult.jpg&rnd=8880c9f8


M.Sc. Julia Rose, Technische Universität Dresden, Projekt Simkult – 2018