0% ausgefüllt
Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

seit Freitag, den 18. Juni 2021 wird am Templergraben erprobt, wie sich die sogenannte Netzunterbrechung auf den Templergraben und die umliegenden Straßen auswirkt. Dafür wird der Durchgangsverkehr zwischen Hauptgebäude und Super C der RWTH Aachen auf ÖPNV sowie Fuß- und Radverkehr begrenzt. Diese Sperrung für den motorisierten Individualverkehr und die dadurch entstandenen Räume werden als Reallabor Templergraben bezeichnet.

Was bedeutet das für Einzelne? Welche Herausforderungen bietet der neu geschaffene öffentliche Raum?
Kann diese Maßnahme dazu beitragen, die Mobilitätswende voranzubringen und die Stadt lebenswerter zu machen? Oder sind die Maßnahmen am Templergraben unangemessen und realitätsfern?

Im Rahmen dieser Befragung möchten die RWTH Aachen, die Stadt Aachen sowie die studentische Initiative Uni.Urban.Mobil, der VCD und der ADFC herausfinden, welche Wünsche Sie an die Mobilitätswende und die Stadt der Zukunft haben.

Der Fragebogen umfasst 24 Fragen und wird ca. 10 Minuten in Anspruch nehmen. Für die erfolgreiche Auswertung der Studie bitten wir Sie, den Fragebogen vollständig auszufüllen. Die Teilnahme an der Umfrage erfolgt freiwillig. Sämtliche von Ihnen gemachte Angaben werden zum Zweck der wissenschaftlichen Forschung anonym erhoben und unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen behandelt. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!


Prof. Dr. Carmen Leicht-Scholten, RWTH Aachen – 2021
Impressum
Datenschutzerklärung