0% ausgefüllt

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

seit über einer Woche sind Thüringer Schulen mit dem Ziel der Reduzierung der Verbreitung des sog. Corona-Virus geschlossen. Mehrfach wurde darauf hingewiesen, dass in dieser Zeit weiter gelernt und gearbeitet werden soll. Offen ist, wie das gut funktionieren kann. Die Universitäten Erfurt und Jena haben sich mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Thüringen zusammengetan, um systematisch zu erfassen,

  • wie es den Thüringer Lehrerinnen und Lehrern in dieser Zeit ergeht,
  • vor welche Herausforderungen sie sich gestellt sehen,
  • wie sie mit diesen Herausforderungen umgehen,
  • welche Unterstützung aus ihrer Sicht in der Zeit der Schulschließungen hilfreich wäre und
  • welche Unterstützung sie sich für den Neustart an den Schulen wünschen.

Aus den Ergebnissen dieser Befragung werden Empfehlungen formuliert, die dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jungend und Sport vorgelegt werden sollen.

Um ein möglichst repräsentatives Bild erarbeiten zu können, bitten wir Sie herzlich, sich an dieser Erhebung zu beteiligen und Ihre Kolleg*innen auf die Initiative aufmerksam zu machen.

Der Fragebogen kann online durchgeführt werden und nimmt ca. 20 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Herzlichen Dank







Dr. Benjamin Dreer (Universität Erfurt), Prof. Dr. Bärbel Kracke (Friedrich-Schiller-Universität Jena) sowie

Kathrin Vitzthum & Thomas Pfeuffer (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Thüringen)





Dr. Benjamin Dreer, Universität Erfurt – 2020