0% ausgefüllt

Online-Befragung zum Thema „HIV-bezogene Stigmatisierung und Diskriminierung“

Vielen Dank für dein Interesse an unserer Befragung!

Wer kann mitmachen?

Unsere Befragung richtet sich an Menschen, die

  • HIV-positiv sind
  • mindestens 16 Jahre alt sind
  • in Deutschland leben.

Worum geht es?

Ziel der Befragung ist es, mehr über Erfahrungen und Erlebnisse mit HIV-bezogener Stigmatisierung und Benachteiligung zu erfahren. Es wird untersucht, welchen Einfluss diese Erfahrungen auf das Leben HIV-positiver Menschen haben und wie sie damit umgehen.

Diese Online-Befragung ist Teil des Community-Forschungsprojektes "positive stimmen 2.0". Es wird durch das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) und die Deutsche Aidshilfe (DAH) durchgeführt. Mehr zum Gesamtprojekt findest du hier: www.positive-stimmen.de

Deine Teilnahme ist wichtig!

Mit deiner Teilnahme leistest du einen wertvollen Beitrag, um die Stigmatisierung und Benachteiligung von Menschen, die mit HIV leben, abzubauen. Die persönlichen Erfahrungen und Umgangsweisen sind dabei sehr vielfältig. Um diese möglichst breit abbilden und untersuchen zu können, ist es wichtig, dass viele Menschen, die mit HIV leben, teilnehmen.

Wie lange dauert die Teilnahme?

Die Umfrage dauert 30-40 Minuten, da sie viele Aspekte deiner Erfahrungen abdecken soll. Wir empfehlen das Ausfüllen an einem ruhigen Ort (z.B. zu Hause). Das Ausfüllen über Smartphone ist möglich, aber aufgrund des kleinen Bildschirms nicht empfehlenswert.

Kurze Pausen sind möglich, aber die Webseite darf dabei nicht geschlossen werden. Bitte beachte, dass es im Fragebogen keine "Zurück"-Option gibt. Bitte verwende auf keinen Fall den Zurück-Button deines Browsers. Deine Daten gehen sonst verloren.

 


Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft – 2020