0% ausgefüllt

Liebe Mitstudierende und schon arbeitende Kollegen,

gerade in den ersten Jahren nach dem Abschluss ist die Fluktuation der Nachwuchskräfte sehr hoch. Da Mitarbeiter nicht über bessere Gehälter gebunden werden können, sind freiwillige Leistungen neben dem Gehalt eine Möglichkeit die Attraktivität einer Behörde zu steigern. Wie erfolgreich und wichtig solche Maßnahmen sind soll in meiner Diplomarbeit geklärt werden.

Dazu bin ich auf Eure Mitarbeit angewiesen. Im nachfolgenden Fragebogen stelle ich Euch Fragen zu Eurem Dienstherren, was Ihr Euch an Extras neben dem Gehalt wünscht und auch zu Euch selbst.

Die Befragung dauert ca. 7 - 10 Minuten. Natürlich verläuft alles anonym und Eure Daten werden mit größter Sorgfalt behandelt.

Wenn Euch die Ergebnisse der Befragung interessieren, besteht die Möglichkeit, Eure Mailadresse am Ende des Fragebogens zu hinterlassen. Dabei werden die Daten des Fragebogens und die Adresse automatisch voneinander getrennt, so dass es nicht möglich ist, Rückschlüsse auf Eure Angaben zu ziehen.

Besten Dank für Eure Mithilfe,

Julian


Gesamtinformationen zum Datenschutz nach Art. 13 DSGVO

1.      Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit der Onlineumfrage zum Thema „Personalbindungsmaßnahmen bei Beamtenanwärtern“. Die Angabe von Daten in diesem Zusammenhang ist freiwillig.

 

2.      Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Julian Reiß

Tannnenweg 47

85399 Hallbergmoos

Julian.reiss@fhvr-aiv.de

 

3.      Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden dafür erhoben, um eine Auswertung des Fragebogens im Rahmen einer Diplomarbeit zu ermöglichen. Darüber hinaus kann freiwillig eine E-Mail-Adresse hinterlassen werden, um über die Ergebnisse der Umfrage informiert zu werden.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO verarbeitet.

 

4.      Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

SoSci Survey GmbH
Marianne-Brandt-Str. 29
80807 München

Dieser Dienstleister hat Zugriff auf die Daten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der SoSciSurvey GmbH finden Sie unter https://www.soscisurvey.de/de/data-protection sowie https://www.soscisurvey.de/de/privacy.

 

5.      Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an  ein Drittland/eine internationale Organisation) zu übermitteln.

6.      Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung bis April 2019 gespeichert.

7.      Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art.17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den unter Punkt 1 genannten Verantwortlichen.

 

8.      Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch den Verantwortlichen durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

 


Julian Reiß, Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern