0% ausgefüllt

Herzlich Willkommen und vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, an dieser Studie teilzunehmen.

Im Rahmen des interdisziplinären Forschungskollegs "ACCESS!" erforschen wir das tägliche Erleben des Fernpendelns und dessen Auswirkungen auf die Arbeit und das Privatleben.

Mit der Teilnahme an dieser Studie unterstützen Sie die Forschung zur zunehmend wichtigen Thematik des Pendelns von Erwerbstätigen.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Sie sind berufstätig und pendeln mindestens 3 Tage die Woche zur Arbeit. 

Ablauf:

Nachdem Sie diesen ersten Fragebogen ausgefüllt haben, werden Ihnen in einer von Ihnen ausgewählten Woche von montags bis freitags sowohl morgens um 08:00 Uhr als auch abends um 21:00 Uhr eine Kurzbefragungen zugeschickt. Bitte füllen Sie diese eine gesamte Arbeitswoche (5 Tage) lang aus. Dabei ist es wichtig, dass sie die Fragebögen a) direkt nach Ihrer Ankunft am Arbeitsort und b) im Laufe des Abends ausfüllen und nicht erst zu einem späteren Zeitpunkt. Der jeweilige Befragungslink ist 6 Stunden gültig. Um Ihre Zeit nicht zu stark in Anspruch zu nehmen, dauert die tägliche Befragung jeweils nur ca. 5 Minuten.

Nach den 5 Tagen erhalten Sie die Möglichkeit, als kleines Dankeschön für Ihre Teilnahme an einer Verlosung von 5 x 50€ teilzunehmen.

Bei Fragen können Sie sich gerne unter noppeney@psych.rwth-aachen.de an uns wenden.


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ruth Noppeney, Anna M. Stertz & Bettina Wiese

(unter Mitarbeit von Anna Emons und Alicia Jentsch)


Ruth Noppeney, Lehrstuhl für Personal- und Organisationspsychologie, Institut für Psychologie, RWTH Aachen – 2019