0% ausgefüllt

Sehr geehrte*r Teilnehmer*in,

vielen Dank für Ihr Interesse an der wissenschaftlichen Studie zum Thema „Online Sexuelle Belästigung und der Zusammenhang mit dem Selbstwertgefühl und sozialer Unterstützung“. Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie einen wertvollen Beitrag zum wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn bei.

Studien wie diese sind notwendig, um verlässliche neue wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu gewinnen. Unverzichtbare Voraussetzung für die Durchführung dieser Studien ist jedoch, dass Sie Ihr Einverständnis zur Teilnahme erklären. Bitte lesen Sie daher den folgenden Text sorgfältig durch.

Ihre Teilnahme an dieser Studie erfolgt freiwillig. Sie können jederzeit, ohne Angabe von Gründen, Ihre Bereitschaft zur Teilnahme ablehnen oder auch im Verlauf der Studie zurückziehen. Die Ablehnung der Teilnahme oder ein vorzeitiges Ausscheiden aus dieser Studie hat keine nachteiligen Folgen für Sie.

Diese Studie wird im Rahmen einer Masterarbeit an der Fakultät für Psychologie an der Universität Wien durchgeführt. Die Studie zielt darauf ab, die Zusammenhänge zwischen dem Ausmaß von online sexueller Belästigung, dem Selbstwertgefühl und der wahrgenommenen sozialen Unterstützung zu verstehen und zu untersuchen.

Zuerst werden Ihnen Fragen zu Ihrem mentalen Gesundheitszustand gestellt und auf Basis Ihrer Angaben wird entschieden, ob Sie in der weiteren Studie eingeschlossen werden. Im anschließenden Verlauf werden Sie gebeten, Angaben zu Ihrer Person zu machen, zu Ihrer Wahrnehmung sozialer Unterstützung durch verschiedene Personen in Ihrem Leben sowie zu Ihrem Selbstwertgefühl und ihren Erfahrungen mit sexueller Belästigung im Internet.

Die Studie dauert ca. 5 – 10 Minuten. Bitte lesen Sie die Fragen aufmerksam und beantworten Sie sie gewissenhaft.

Ihre Teilnahme ermöglicht es, ein besseres Verständnis für die Auswirkungen von online sexueller Belästigung auf das Selbstwertgefühl zu gewinnen und die Rolle der sozialen Unterstützung in diesem Zusammenhang zu untersuchen. Die gewonnenen Erkenntnisse können besonders Personen zugutekommen, welche ein erhöhtes Risiko für das Erleben von online sexueller Belästigung aufweisen.

Wenn Sie sich für die allgemeinen Ergebnisse dieser Studie interessieren, können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: a12227195@unet.univie.ac.at.

Da Ihnen Fragen zu potenziell belastenden Erfahrungen gestellt werden, könnte diese Studie ein emotionales Unwohlsein bei Ihnen auslösen. Wenn Sie sich unwohl fühlen, diese Fragen zu beantworten, nehmen Sie bitte nicht an der Studie teil. Sollten bei Ihnen im Verlauf negative Gefühle auftreten, können Sie die Teilnahme jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters beenden. Sie können sich gerne auch per Mail an die Studienleitung wenden (a12227195@unet.univie.ac.at). Darüber hinaus können Sie sich bei den unten aufgeführten Anlaufstellen für eine kostenfreie Beratung melden.

Um das Risiko von emotionalem Unwohlsein so minimal wie möglich zu halten, werden Personen auf der Basis eines kurzen mentalen Gesundheitsscreenings bereits zu Beginn von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen, sofern diese einen kritischen Punktewert überschreiten.

Für die Teilnahme an dieser Studie müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

Die Teilnahme ist mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden.

Es wird nicht erwartet, dass irgendwelche unerwünschte Begleiterscheinungen auftreten, abgesehen von den angesprochenen möglichen negativen Gefühlen durch die Beschäftigung mit persönlichen Erfahrungen. Sollten sonstige Beschwerden auftreten, können Sie diese unter der angegebenen E-Mail-Adresse melden und sich an die unten aufgelisteten Anlaufstellen kostenfrei wenden.

Die Studie wird vorzeitig abgebrochen, sollten Ihre Angaben in dem mentalen Gesundheitsscreening nicht den Teilnahmebedingungen der Studie entsprechen. Darüber hinaus können Sie Ihre Teilnahme jederzeit ohne Folgen beenden.

Die gesammelten Daten werden anonym erhoben und verarbeitet und sind nicht auf Sie zurückführbar. Die Daten werden ausschließlich zur Forschung im Rahmen dieser Studie verwendet.

Es entstehen durch die Teilnahme keine Kosten und es gibt keine Vergütung.

Bei Fragen und Anmerkungen zur Teilnahme oder zum Forschungsvorhaben, wenden Sie sich gerne an die Studienleitung:

Eva Schäfer (a12227195@unet.univie.ac.at)

Danke für Ihre Teilnahme!

 

Österreich

Telefonseelsorge Österreich: 142

Kriseninterventionszentrum Wien: 01 4069595

Ö3-Kummernummer: 116 123

Deutschland

Telefonseelsorge Deutschland: 0800 1110111, 0800 1110222, 116 123

oder per Mail und Chat unter online.telefonseelsorge.de


Haben Sie das Gelesene verstanden und möchten an dieser Studie teilnehmen?