0% ausgefüllt

Willkommen zum Fragebogen

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Deutsche Ökumenische Studienausschuss (DÖSTA), das von den Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) autorisierte Gremium für theologische Grundlagenforschung, bittet Sie herzlich um Ihre Mitarbeit bei einem Prozess, in dem die Bedeutung der Ökumene in der ersten und der zweiten Phase der theologischen Ausbildung in allen schulischen, seelsorgerlichen und diakonischen Bereichen empirisch erfasst werden soll.

Der Ihnen zugehende Fragebogen ist spezifisch auf Ihren Zuständigkeitsbereich bezogen konzipiert. Bitte leiten Sie den Fragebogen an die Person in Ihrer Institution weiter, die nach Ihrem Ermessen am ehesten für die Beantwortung von Fragen zur Bedeutung der Ökumene in der theologischen Ausbildung kundig ist.

Alle Ihre Angaben werden anonym behandelt, d.h. die Antworten werden ohne Namen und Adressen ausgewertet. Die Forschungsarbeit unterliegt den Regelungen der Datenschutzgesetzgebung. Es ist absolut sichergestellt, dass Ihre Angaben nicht mir Ihrer Person in Verbindung gebracht werden.

Die Beantwortung der Fragen wird ungefähr 30 Minuten in Anspruch nehmen. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, Ihre Angaben zu speichern, die Umfrage zu verlassen und zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Dazu klicken Sie einfach den Ihnen zugesandten Link erneut an.

Bitte füllen Sie den Fragebogen bis zum 31. Mai 2021 aus.

Falls Sie Unterstützung beim Ausfüllen benötigen, erreichen Sie unsere Studentische Hilfskraft Johanna Tannen unter folgender Mail:
johanna.tannen@uni-muenster.de

Herzlichen Dank noch einmal für Ihre Unterstützung!

DÖSTA (Prof. Dr. Thomas Söding, Vorsitzender)
AG Ökumenische Bildung
(Prof. Dr. Hacik Rafi Gazer, Prof’in Dr. Ulrike Link-Wieczorek, Prof’in Dr. Dorothea Sattler, Dr. Yauheniya Danilovich)


Johanna Tannen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster – 2020