0% ausgefüllt

Herzlich Willkommen

Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Studie. Im Rahmen meiner Masterarbeit am Lehrstuhl für Sozialpsychologie unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Hassebrauck möchte ich herausfinden, aus welchen Gründen Menschen nicht-monogame Beziehungen eingehen. Neben den wissenschaftlichen Erkenntnissen besteht ein weiteres Ziel der vorliegenden explorativen Studie darin, in der Gesellschaft auf nicht-monogame Beziehungen aufmerksam zu machen und somit das Verständnis, die Akzeptanz und die Toleranz für diese alternative Beziehungsform zu erhöhen.

Teilnahme
Die Befragung wird ca. 30 Minuten in Anspruch nehmen. Teilnehmen können alle Personen, die sich aktuell in einer monogamen oder nicht-monogamen Beziehung befinden. Es soll jeweils nur ein/e Partner/in pro Beziehung den folgenden Fragebogen ausfüllen. Im Folgenden sind verschiedene Aussagen aufgeführt. Ihre Aufgabe besteht darin, auf einer Skala einzuschätzen, wie zutreffend die Aussage für Ihre Beziehung ist. Ich möchte Sie bitten, sich alle Aussagen nacheinander durchzulesen und keine auszulassen. Antworten Sie so spontan und aufrichtig wie möglich. Sollte keine für Sie stimmige Antwortoption zur Auswahl stehen, wählen Sie bitte die Antwortmöglichkeit, die Ihnen am ehesten zusagt. Ihre Teilnahme an dieser Erhebung ist selbstverständlich freiwillig und Sie können diese jederzeit durch das Schließen des Browserfensters abbrechen. Manche Aussagen/Fragen werden Ihnen sicherlich sehr ähnlich erscheinen. Dies liegt daran, dass wir mit dieser Studie erst herausfinden wollen, welche Aussagen/Fragen sich am besten eignen.
Beim Ausfüllen auf dem Smartphone muss eventuell ins Querformat gewechselt werden.

Datenschutz
Alle von Ihnen eingegebenen Daten werden anonym ausgewertet und vertraulich behandelt. Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich. Am Ende des Fragebogens haben Sie die Möglichkeit, Ihre E-Mail Adresse anzugeben, um über die Ergebnisse der Befragung informiert zu werden.

Einwilligung
Mit dem Klick auf „Weiter“ bestätigen Sie, dass Sie alle Informationen gelesen und verstanden haben und stimmen der anonymisierten Verwendung Ihrer gemachten Angaben als Datengrundlage für eine wissenschaftliche Auswertung und Verschriftlichung zu.

Hannah Goymann, Bergische Universität Wuppertal – 2019