Einverständniserklärung


Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Teilnahme an der folgenden Studie im Rahmen meiner Bachelorarbeit innerhalb der Arbeitseinheit Psychologische Methodenlehre des Psychologischen Instituts der Universität Heidelberg. Lesen Sie den Text auf dieser Seite bitte vollständig und aufmerksam durch!


Voraussetzungen:

Für diese Studie ist es zwingend erforderlich, dass Sie über einen Spotify-Account verfügen. Ob es sich dabei um einen werbefinanzierten Spotify Free-Account oder um ein kostenpflichtiges Spotify Premium-Abonnement handelt, ist nicht von Bedeutung. Sie können mit beiden Account-Typen an der Studie teilnehmen.


Ablauf:

Die Studie besteht aus zwei Teilen: im ersten Teil werden Sie einige Fragen zu Ihrer Person, ihrem Musikgeschmack und Musikhörverhalten beantworten. Nach der vollständigen Bearbeitung werden Sie automatisch zum zweiten Teil der Studie weitergeleitet. Hier melden Sie sich in Ihren Spotify-Account an und autorisieren der Studie den Zugriff auf Ihre Lieblingssongs und -künstler. Rufen Sie sich am besten vor Bearbeitung der Studie ihre Benutzerdaten ins Gedächtnis, um im zweiten Teil einen reibungslosen Anmeldevorgang zu garantieren. Sollten Sie schon in Ihrem jeweiligen Browser bei Spotify angemeldet sein, so entfällt dieser Schritt. Abschließend erhalten Sie eine detaillierte Auflistung über all Ihre meistgestreamten Songs und Künstler.

Der Aufwand für die vollständige Bearbeitung der Studie beträgt höchstens etwa 5 bis 10 Minuten und wird mit einer Darstellung Ihrer Lieblingslieder und -künstler „entlohnt“. Psychologiestudierende der Universität Heidelberg erhalten bei Bedarf zusätzlich 1/4 Versuchspersonenstunde.


Datenschutz:

Die Anonymität Ihrer Person und Ihrer Daten wird zu jedem Zeitpunkt garantiert und die Verwendung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zu Forschungszwecken. Meine Bachelorarbeit erfolgt in keinerlei Zusammenarbeit mit der Spotify AB, sondern bedient sich lediglich der Möglichkeit, die meistgestreamten Songs und Künstler eines Benutzers nach Autorisierung anzufordern. Diese sind im zweiten Teil der Studie auch die einzigen Informationen, die in Form von eindeutigen Song- und Künstler-IDs gespeichert werden. Weder werden Benutzername, E-Mail-Adresse, noch andere personenbezogenen Daten erhoben, da ohnehin keine Zugriffsmöglichkeit auf diese besteht. Eine Übersicht über alle Zugriffsberechtigungen, die diese Studie benötigt, erhalten Sie auch nochmal bei der Autorisierung durch Spotify.

Sollten auf Ihrer Seite noch Fragen bestehen oder im Laufe der Bearbeitung irgendwelche technischen Probleme auftreten, melden Sie sich bitte bei mir!


Mit dem Klick auf "Weiter" bestätigen Sie, diese Einverständniserklärung gelesen und verstanden zu haben und dass Sie der Teilnahme an dieser Studie zustimmen.

Vielen Dank!