0% ausgefüllt

Willkommen zu der Studie "Immersionsfähigkeit"!


Liebe*r Teilnehmer*in,

vielen Dank, dass Sie an der folgenden Untersuchung im Rahmen eines Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Sozialpsychologie und Persönlichkeitspsychologie der Bergischen Universität Wuppertal teilnehmen möchten. 

Im Folgenden wird es um Ihre Immersionsfähigkeit gehen. Dies meint die Fähigkeit, sich in Situationen hinein zu versetzen und sie als real zu erleben. 
Wir möchten Sie daher bitten, über bestimmte Situationen und Erlebnisse nachzudenken und diese zu beschreiben. Zudem sollen Sie Angaben über Ihre Einstellung zu unterschiedlichen Themen machen.

Ihre Teilnahme an dieser Studie wird ca. 25 Minuten in Anspruch nehmen. Bitte nehmen Sie nur an dieser Studie teil, wenn Sie 18 Jahre oder älter sind.

Studierende der Bergischen Universität Wuppertal bekommen für die Teilnahme an dieser Studie 0,5 Versuchspersonenstunden.

Bitte bearbeiten Sie die Untersuchung gewissenhaft und vollständig. Selbstverständlich können Sie Ihre Teilnahme zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen abbrechen (durch Schließen des Browser-Fensters), eine vollständige Bearbeitung ist jedoch wünschenswert.

Vielen Dank!

Einwilligungserklärung gemäß Datenschutz für die Untersuchung zum Thema “Immersionsfähigkeit”

Im Rahmen der nachfolgenden Untersuchung sollen Sie Angaben zu allgemeinen Personendaten machen (Alter, Geschlecht, Tätigkeit, sexuelle Orientierung und Beziehungsstatus), um dadurch bei den Ergebnissen auch soziale Faktoren einbeziehen zu können. Dabei ist kein Rückschluss auf Ihre Person möglich.

Die Teilnahme an dieser Umfrage ist anonym. Es werden keine Namen, Adressen oder Online-Daten (z.B. IP-Adressen oder Standorte) erfasst. Eine Registrierung ist für die Teilnahme nicht erforderlich.

Die hier erfassten Daten werden nur im Rahmen des Forschungsprojekts der Sozialpsychologie und Persönlichkeitspsychologie an der Bergischen Universität Wuppertal genutzt. Eine Weitergabe der Daten an eine andere Partei oder ein Unternehmen findet nicht statt.

Sie können die Untersuchung jederzeit abbrechen, eine vollständige Bearbeitung wäre jedoch zur Verwendung der Ergebnisse wünschenswert.


Lisa Klümper, Bergische Universität Wuppertal – 2021