0% ausgefüllt
Sehr geehrte Lehrerin, sehr geehrter Lehrer,

für meine Masterarbeit am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig untersuche ich, wie Lehrkräfte den Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht zur politischen Bildung empfinden und bewerten.

Dafür benötige ich Ihre Unterstützung und bitte Sie als Lehrer oder Lehrerin eines Faches zur politischen Bildung wie Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung oder G/R/W bis einschließlich Klasse 10 an einer sächsischen Schule, den folgenden Fragebogen zu beantworten. Es ist nicht wichtig, ob Sie in dem Fach ausgebildet sind oder es fachfremd unterrichten.

Die Bearbeitungszeit beträgt 10 bis maximal 15 Minuten. Sie helfen mir wirklich sehr, wenn Sie sich die Zeit zur Beantwortung der Fragen nehmen. Sollten Sie sich bei einer oder mehreren Antworten unsicher sein, geben Sie bitte die Antwortmöglichkeit an, die am nähesten Ihrem tatsächlichen Einsatz bzw. Ihrer Meinung entspricht.

Die Durchführung der Datenerhebung wurde vom Landesamt für Schule und Bildung genehmigt. Ihre Antworten werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke und in anonymisierter Form verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich. Sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse am Ende angeben, so habe ausschließlich ich Zugriff darauf und lösche diese nach Beendigung meiner Arbeit.

Vielen Dank!
Claudia Hammermüller
Studentin im Master Kommunikations- und Medienwissenschaft
Betreuung der Masterarbeit: Prof. Dr. Sonja Ganguin

Die Richtlinien guter ethischer Forschung sehen vor, dass sich die Teilnehmer/innen an empirischen Studien explizit und nachvollziehbar mit der Teilnahme einverstanden erklären. Bitte lesen Sie sich die folgende Einverständniserklärung daher aufmerksam durch und bestätigen Sie danach Ihre Teilnahme.

Freiwilligkeit. Ihre Teilnahme an dieser Untersuchung ist freiwillig. Es steht Ihnen zu jedem Zeitpunkt dieser Studie frei, Ihre Teilnahme abzubrechen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.

Anonymität. Ihre Daten sind selbstverständlich vertraulich, werden nur in anonymisierter Form ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben. Demographische Angaben wie Alter oder Geschlecht lassen keinen eindeutigen Schluss auf Ihre Person zu.

Fragen. Falls Sie noch Fragen zu dieser Studie haben sollten, dann schreiben Sie mir bitte eine E-Mail an claudia.hammermueller [at] posteo.de.

Hiermit bestätige ich, dass ich diese Einverständniserklärung gelesen und verstanden habe.


B.A. Claudia Hammermüller, Universität Leipzig – 2018