0% ausgefüllt

1. Fragebogen zu mütterlicher Autonomie und Selbstbestimmung während der Geburt

Mein Name ist Michael Rost. Ich bin Wissenschaftler an der Universität Basel. Ich freue mich, dass Sie Interesse an unserer Forschung haben.

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch und willigen Sie in die Teilnahme ein, bevor Sie den Fragebogen bearbeiten.

Vielen Dank schon einmal für Ihre Bereitschaft, den Fragebogen auszufüllen!

1) Informationen zum Projekt

a) Titel des Projektes
«Mütterliche Autonomie und Selbst-Bestimmung während der Geburt»

b) Ziel des Projektes
Das Ziel unseres Projektes ist es, die Einstellungen von Schweizer Frauen und geburtshilflichem Personal zur Entscheidungsfindung während der Geburt besser zu verstehen. Im folgenden Fragebogen geht es um diese Fragen:
- Wie sehen die Einstellungen von Schweizer Frauen bzgl. der Entscheidungsfindung während der Geburt (insb. bzgl. Autonomie und Selbstbestimmung) aus?
- Was beeinflusst die Einstellungen von Frauen zu diesem Thema?

c) Finanzierung des Projektes
Gefördert wird das Projekt durch den Forschungsfonds Nachwuchsforschende der Universität Basel, ein Instrument, welches der Förderung junger Forschender dient. Projektverantwortlicher ist Dr. Michael Rost.

d) Durchführung des Projektes
Die Studie wird am Institut für Bio- und Medizinethik, Universität Basel, durchgeführt.

e) Genehmigung durch Ethikkommission
Gemäss der zuständigen Ethikkommission (Ethikkommission Nordwest- und Zentralschweiz, Projekt-ID: Req-2019-0001), entspricht das Projekt den allgemeinen ethischen Grundsätzen für die Forschung am Menschen (vgl. Art. 51 Abs. 2 Humanforschungsgesetz).

f) Kontaktperson
Für Rückfragen stehe ich gern unter michael.rost@unibas.ch zur Verfügung.


Dr. Michael Rost, Universität Basel – 2020