Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, 

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns ein paar Fragen zu den  Beteiligungsmöglichkeiten der ortsansässigen Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Projekts  W i N  in der Region Rehburg-Loccum zu beantworten. 

Das Projekt W i N hat das Ziel, die Entwicklung eines Konzepts für ländliche Wege  zu unterstützen. Um dies zu erreichen, wird aktuell in der ersten Modellregion - Rehburg-Loccum - ein integrativer Dialogprozess für das ländliche Wegenetz durchgeführt.

Das Institut Kon-sys führt diese wissenschaftliche Befragung durch, um zu erfahren, wie gut Sie sich als Betroffene informiert fühlen und wie zufrieden Sie mit den Möglichkeiten der Beteiligung im Rahmen des Dialogprozesses sind. Mit Hilfe dieser Ergebnisse sollen zukünftig Beteiligungsverfahren bei der Entwicklung von Wege- und Biotopverbundkonzepten im ländlichen Raum noch besser auf die Bedürfnisse aller Akteure und aller Bürgerinnen und Bürger abgestimmt werden.

Alle Ihre Antworten und Angaben werden anonym weiterverarbeitet und ausgewertet. Ihre Antworten können daher nicht mit Ihnen als Person in Verbindung gebracht werden oder rückverfolgt werden. Selbstverständlich werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich der Bewertung des Beteiligungsverfahrens. Wir werden Sie nach der Beantwortung des Fragebogens nicht erneut kontaktieren. 

Die Beantwortung der Fragen wird ca. 10 Minuten dauern. 

Vielen Dank! 



Sollten Sie Fragen zu dieser Umfrage und/oder der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts haben, so wenden Sie sich bitte an 

Dr. Anke Blöbaum 

Kon-sys - Kommunikation, Nachhaltigkeit und Mensch-Umweltbeziehungen

51065 Köln 

Email: bloebaum@kon-sys.de 


 

Bei inhaltlichen Fragen zum Projekt W i N wenden Sie sich bitte an den Projektleiter 

Dr. Max Peters

Niedersächsischer Heimatbund e.V.

30159 Hannover 

Email: peters@niedersaechsischer-heimatbund.de 

Telefon: 0511-3681251