Liebe Kolleg*innen aus der Medizin, Pflege, Ergo-, Physio- und Sprachtherapie/Logopädie,

mein Name ist Luisa Mayer, ich bin Ergotherapeutin und studiere im Masterstudiengang Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim.

Im Rahmen meiner Masterarbeit befasse ich mich mit der Zusammenarbeit von Ärzt*innen, Pfleger*innen, Ergo-, Physio- und Sprachtherapeut*innen/Logopäd*innen in der stationären neurologischen Akutversorgung. Für das gemeinsame Handeln verschiedener Berufsgruppen in Bezug auf die Patient*innenversorgung existieren verschiedene Begrifflichkeiten. Ich werde im Folgenden den Begriff der interprofessionellen Zusammenarbeit nutzen, welcher synonym zur Interdisziplinarität verwendet werden kann.

Mit Hilfe des vorliegenden Fragebogens möchte ich die Wahrnehmung der interprofessionellen Zusammenarbeit aus Sicht der Gesundheitsberufe in norddeutschen Kliniken erheben. So soll ein Überblick über die aktuelle Umsetzung der interprofessionellen Zusammenarbeit entstehen, um ggf. Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung zu erfahren oder Hinweise auf ein gelingendes gemeinsames Handeln zu bekommen. Eine Veröffentlichung in Fachzeitschriften oder auf Kongressen ist möglich, um die Ergebnisse als Grundlage für weitere Forschungsprojekte nutzen zu können.

Der Fragebogen richtet sich an alle Ärzt*innen, Pfleger*innen, Ergo-, Physio- und Sprachtherapeut*innen/Logopäd*innen, die aktuell in einer neurologischen Abteilung in einer Klinik in Norddeutschland tätig sind. Die Beantwortung des Fragebogens wird ca. 15 Minuten in Anspruch nehmen. Der Fragebogen ist bis zum 31.05.2021 online verfügbar.

Bei Rückfragen und für Feedback können Sie sich gerne bei mir unter luisa.mayer@stud.hawk.de melden.

Ich danke Ihnen sehr für Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit!



Datenverarbeitung und Datenschutz

Die Datenerhebung erfolgt anonym, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre IP-Adresse werden nicht erfasst. Es werden lediglich Ihr Alter, Ihr Geschlecht und Daten zu Ihrer beruflichen Tätigkeit erhoben. Die Datenschutzbestimmungen von SoSciSurvey finden Sie unter: https://www.soscisurvey.de/help/doku.php/de:general:privacy. Die Daten werden anonym gespeichert, wissenschaftlich von mir ausgewertet und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend archiviert.

Jede Veröffentlichung von Forschungsergebnissen erfolgt in anonymer Form, sodass keine Rückschlüsse auf die jeweilige Klinik und auf Sie als Person möglich sind. Die Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in vollem Umfang sichergestellt.