0% ausgefüllt

Liebe Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer,

vielen herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, an unserer Befragung teilzunehmen.

Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umweltschutz gehören zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Mit unserer Befragung wollen wir herausfinden, was in Organisationen getan werden kann, um die Umweltbilanz zu verbessern und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu umweltförderlichem Verhalten zu bewegen.

Dazu werden wir Ihnen im Folgenden einige Fragen zu Ihrem eigenen Verhalten, zu Ihren Meinungen und Einstellungen und zu Ihrem Wissen stellen, aber auch zu Ihrer Organisation insgesamt, Ihrer Arbeitstätigkeit und Ihrer Führungskraft.

Wir bitten Sie, alle Fragen so sorgfältig wie möglich zu beantworten. Ihre Antworten tragen dazu bei, dass wir wichtige Zusammenhänge besser verstehen und dadurch zur Lösung der großen Herausforderung des Klimawandels beitragen können.

Die Beantwortung des Fragebogens wird ca. 30 Minuten beanspruchen. Nehmen Sie sich also bitte ausreichend Zeit.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Angaben streng vertraulich behandelt und nur im Rahmen unseres wissenschaftlichen Projektes ausgewertet werden. Die Befragung dient allein wissenschaftlichen Zwecke, und jegliche Angaben Ihrerseits können nicht auf Ihre Person zurückverfolgt werden.

Sie können dennoch die Befragung zu jedem Zeitpunkt ohne Angabe von Gründen abbrechen, ohne dass daraus Konsequenzen für Sie entstehen. Aufgrund der Anonymität der Befragung ist eine nachträgliche Löschung Ihrer Angaben jedoch nicht möglich.

Sollten sich im Verlauf der Befragung Ihrerseits Fragen ergeben, wenden Sie sich gern per E-Mail an den Leiter dieses Projektes, Prof. Dr. Alexander Pundt (alexander.pundt@medicalschool-berlin.de).

Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Instruktionen verstanden haben und mit der Teilnahme an unserer Befragung einverstanden sind. Durch den anschließenden Klick auf WEITER starten Sie die Befragung



Ich habe die Instruktion gelesen und verstanden und stimme der Befragung zu.


Alexander Pundt, Medical School Berlin – 2020