Herzlich willkommen zur Studie Quantitative Erhebung von Einstellungen, Gesundheitsrisikoeinschätzung und Informationsbedarf von Gesundheitsdienstleistenden gegenüber Sexarbeiterinnen der Arbeitsgruppe Gesundheitsgerechtigkeit der Global Young Faculty VII! Die Studie wird von Forschenden des Universitätsklinikums Essen und der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt und durch die Stiftung Mercator finanziert.


Vielen Dank für Ihr Interesse, an unserer Studie teilzunehmen. Die Studie richtet sich an Personen, die im Gesundheitswesen arbeiten (Pflegende, Psycholog:innen, Ärzt:innen, Sozialarbeiter:innen, Mitarbeiter:innen im RettungsdienstStudierende). Für die Bearbeitung des Fragebogens benötigen Sie ungefähr 10 Minuten. Bitte benutzen Sie nicht den Zurück-Button Ihres Computers, da sonst die Antwort nicht gespeichert wird.


Bevor Sie mit der Bearbeitung des Fragebogens beginnen können, bitten wir Sie entsprechend der europäischen Datenschutzgrundverordnung explizit und nachvollziehbar zu erklären, dass Ihre Teilnahme freiwillig erfolgt und Sie mit der anonymisierten Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind. Deshalb sind im Folgenden alle Informationen zum Forschungsvorhaben aufgeführt. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch. Bei allen Rückfragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an:

Raquel van der Veen - raquel.van-der-veen@uk-essen.de.



Raquel van der Veen, Universitätsklinikum Essen