0% ausgefüllt

Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Deutschland im September 2020 erreicht. Trotz intensiver Bemühungen und dem Einsatz umfassender Bekämpfungsmaßnahmen, breitet sie sich weiter in der deutschen Wildschweinpopulation aus. 

In der Bekämpfung der ASP beim Wildschwein spielen lokale Einsatzkräfte, wie Jäger*innen, eine entscheidende Rolle: Sie kennen die Gegebenheiten vor Ort besonders gut und haben langjährige Erfahrung im Umgang mit Schwarzwild. Aus diesem Grund möchten wir mit diesem Fragebogen einen Einblick in Ihre Meinungen, Ideen und Bedenken als Jäger*innen bezüglich der Unterstützung von Bekämpfungsmaßnahmen gegen die ASP beim Wildschwein erhalten. Mit den Ergebnissen möchten wir die bestehenden Strategien hinsichtlich ihrer Umsetzbarkeit bewerten und Empfehlungen für Anpassungen erarbeiten. 

Die Beantwortung des Fragebogens wird ungefähr 15 Minuten in Anspruch nehmen. Bitten nehmen Sie nur an der Umfrage teil, wenn Sie tatsächlich aktive*r Jäger*in sind. Hinweis: Die aufgeführten Fragen beziehen sich alle ausschließlich auf die ASP beim Wildschwein. 

Mit dem Ausfüllen dieses Fragebogens erklären Sie sich damit einverstanden, dass die gewonnenen Daten in anonymisierter Form für Forschungszwecke und Veröffentlichungen verwendet werden.

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!



Lisa Rogoll, Friedrich-Loeffler-Institut, Institut für Epidemiologie – 2022