Liebe Schülerin, lieber Schüler,

die Wissenschaft sagt uns, dass das „Lernen Lernen“ für ein erfolgreiches Lernen eine sehr große Bedeutung hat. Leider ist es bislang noch nicht gelungen, euch Schülerinnen und Schülern so zu helfen, dass ihr Hinweise dafür gewinnen könnt, euer Lernen gezielt zu verändern, damit ihr in eurer Schulzeit einen größeren Erfolg erzielt. Das soll sich jetzt ändern.

Mit einer gezielten Befragung wollen wir Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I zu ihrem Lernen in den vier Fächern:
·         Deutsch
·         Mathematik
·         Naturwissenschaften (NaWi: Biologie, Chemie, Physik)
·         Fremdsprachen
befragen und ihnen auf der Basis dieser Befragung eine Rückmeldung geben.

Zusätzlich geht es auch darum in Erfahrung zu bringen, wie sich Schülerinnen und Schüler beim Lernen selbst organisieren. Auch hier wird auf der Basis der Befragung zurückmeldet, was sie besser machen können. Dieser letzte Teil wird als
·         Selbstregulation 
umschrieben.

Diese Befragung ist so organisiert, dass du entweder die Fragen gezielt zu einem der vier genannten Fächer und der Selbstregulation auf einmal oder getrennt hintereinander bearbeiten kannst.


Gleich zu Beginn stellen wir dir ein paar allgemeine Fragen (z.B. zu deinem Alter und dem Bundesland, in dem du zur Schule gehst).

Danach kannst du auswählen, welchen der fünf Teile du zuerst ausfüllen möchtest. Nach jedem ausgefüllten Teil kannst du entscheiden, mit welchem Teil du weitermachen willst oder ob du eine Pause machen möchtest.

Pro Teil musst du mit einer Zeitspanne von ca. 20 Minuten rechnen.

Verantwortlich für diese Befragung sind Prof. Dr. Ludwig Haag (Universität Bayreuth),  Charlotte Arndt, Dipl.-Psych. & Prof. Dr. Reinhold S. Jäger (beide Universität Koblenz-Landau).

Wir sichern allen Teilnehmenden vollste Datensicherheit und Anonymität zu.

Dipl.Psych. Charlotte Arndt, Universität Koblenz-Landau – 2016