FAMILIENSTUDIE: Mit Konflikten gekonnt umgehen

 



Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Studie!

Im Folgenden werden Sie unverbindlich über den Ablauf und die Ziele der Untersuchung informiert.

 

Hintergrund der Studie

In der Familien-Psychologie wird seit mehreren Jahren untersucht, wie sich Paarkonflikte zwischen Eltern auf Kinder auswirken. So zeigte sich in mehreren Studien, dass Kinder, welche zu Hause häufig negative Elternkonflikte erleben, durchschnittlich anfälliger sind für psychische Probleme. Auf der anderen Seite wurde herausgefunden, dass Eltern durch das Vorleben eines positiven Konfliktstils sehr gute Vorbilder sind und ihren Kindern wichtige Lektionen im Umgang mit ihren eigenen Freundschaften mitgeben.

 

Ziele und Ablauf der Studie

Die Forschergruppe um Prof. Dr. Zemp möchte untersuchen, wie Kinder Paarkonflikte wahrnehmen und was sie als „positiv“ und was als „negativ“ einschätzen. Wenn Sie sich zur Teilnahme an dieser Studie bereit erklären, werden Sie (Vater oder Mutter des Kindes) mit Ihrem Kind zu uns ins Labor eingeladen. Der genaue Studienablauf wird Ihnen telefonisch erklärt, bevor Sie sich zur Studienteilnahme bereit erklären. Insgesamt werden Sie ca. 60 bis 90 Minuten bei uns sein und psychologische Familienforschung „hautnah“ miterleben.

 

Datenschutz

Alle Daten, die wir im Rahmen dieser Studie von Ihnen und Ihrem Kinder erheben, werden ausschließlich in pseuonymisierter Form gespeichert. Das bedeutet, dass ein Nummerncode verwendet wird, um die Daten zu verschlüsseln. Zu Forschungs- und Publikationszwecken werden die Daten immer pseudonymisiert und nur über ganze Gruppen (nicht individuell) ausgewertet. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig und Sie oder Ihr Kind können jederzeit von der Teilnahme zurücktreten oder Ihre Einwilligung widerrufen, ohne Folge jedweder Art. Es ergeben sich durch die Studienteilnahme keine Risiken für Sie oder Ihr Kind.

 

Wieso lohnt sich eine Studienteilnahme?

Als Dankeschön für die Teilnahme bekommt Ihr Kind von uns einen Kinogutschein im Wert von 10 €, außerdem bekommen Sie als teilnehmenden Elternteil eine finanzielle Aufwandsentschädigung von 15 €.

 

Wo findet die Studie statt?

Die Studie wird in L13, 17 in 68161 Mannheim durchgeführt. Vom Mannheimer Hauptbahnhof aus laufen Sie in wenigen Minuten zu Fuß zum Gebäude. Wenn Sie sich für die Studienteilnahme entscheiden, wird Ihnen eine detaillierte Wegbeschreibung zugesandt.

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Wir würden Sie gerne telefonisch detailliert über den Ablauf der Studie informieren. Ihre Kontaktdaten werden nach dem Gespräch bzw. nach der Studienteilnahme umgehend gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Alternativ können Sie uns auch Ihre Email-Adresse nennen bzw. uns von sich aus eine Mail an familienstudie@uni-mannheim.de schreiben oder uns unter der Nummer 0621-181-2092 erreichen (bitte Name und Studientitel auf dem Anrufbeantworter hinterlassen; Sie werden schnellstmöglich zurückgerufen).

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!


Angela Radetz, Universität Mannheim – 2017