Liebe Wissenschaftler:innen, liebe Kolleg:innen,

vielen Dank, dass Sie an unserer Befragung teilnehmen.

Der wissenschaftliche Publikationsprozess hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Veränderungen gesehen, die die Forschungseinrichtungen und Bibliotheken vor neue Herausforderungen bei der Publikationsförderung und Literaturversorgung stellen. Ein stabiles Qualitätssicherungsverfahren bleibt dabei ein entscheidendes Kriterium für die Bewertung von Verlagen und Journals und somit auch ein Förderkriterium.

Deshalb möchten wir gern mehr über Ihre Erfahrungen mit Verlagen in Ihrer Rolle als Autor:in, Reviewer:in und / oder Herausgeber:in erfahren. Die Beantwortung der Fragen wird nur etwa 15 Minuten in Anspruch nehmen.

Ihre Antworten werden absolut vertraulich behandelt und nur in aggregierter Form ausgewertet. Niemand kann von Ihren Antworten auf Ihre Person schließen.

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter: equap2@slub-dresden.de

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter slubdd.de/equap2

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!