0% ausgefüllt

0.1 ZeTT-ID zur anonymen Kennzeichnung der Teilnehmer.
Die ID setzt sich aus folgenden Kleinbuchstaben und Zahlen zusammen:

  1. der zweite Buchstabe Ihres Vornamens (z.B. Viola > i)
  2. der letzte Buchstabe Ihres Vornamens (z.B. Viola > a)
  3. die letzten beiden Ziffern Ihres Geburtsjahres (z.B. 12.01.1983 > 83)
  4. der zweite Buchstabe Ihres Nachnamens (z.B. Schneider > c)

Im Bespiel ergibt das den Code: ia83c

S2TextSuggest
S101e01
S101e01.id
16835302
S101e01.token
KWFXU1VGG522
S101e01.lang
ger
S101e01.lookup
2
S101e01.delay
500
S101e01.sole
S101

0.3 Datum der Veranstaltung (Projekteintritt für den Teilnehmer, tt.mm.jjjj):

S2TextSuggest
S103e01
S103e01.id
16835304
S103e01.token
KWFXU1VGG522
S103e01.lang
ger
S103e01.lookup
2
S103e01.delay
500
S103e01.sole
S103

1. Frage nach dem Geschlecht:

2. Frage nach dem Alter:

3. Frage nach dem Erwerbsstatus:

3a Was trifft auf Sie zu? (Mehrfachnennung möglich)

Dr. Thomas Engel, Friedrich-Schiller-Universität Jena – 2023