Herzlich Willkommen zur Studie „Digitale Gruppenarbeit"

 

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Forschungsprojekt zum Thema „Digitale Gruppenarbeit“, das wir am Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Ludwig-Maximilians-Universität München durchführen!

Mit diesem Forschungsprojekt wollen wir dazu beitragen, dass Gruppen oder Teams, die ausschließlich digital (also zum Beispiel über Videokonferenzen) miteinander zusammenarbeiten, sich besser koordinieren können und am Ende ein besseres Ergebnis erzielen. Dazu versuchen wir etwas über die Faktoren und sozialen Prozesse herauszufinden, die Gruppenkoordination positiv oder negativ beeinflussen.

Da mehr und mehr Gruppen -- gerade angesichts der Coronakrise -- auf digitale Formate angewiesen sind, ist unser Forschungsprojekt aktuell und relevant. Helfen Sie mit und beteiligen Sie sich an diesem wichtigen Projekt!

Wenn Sie möchten, informieren wir Sie am Ende über unsere Ergebnisse. Und Sie können auch etwas gewinnen (mehr Informationen weiter unten)!

 

Zum Ablauf

Unser Forschungsprojekt besteht aus zwei Teilen. Teil 1 nimmt etwa 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Diesen Teil bearbeiten Sie jetzt.

Für Teil 2 werden wir dann mit Ihnen per Email einen individuellen Termin vereinbaren und melden uns dafür im Laufe des Julis bei Ihnen. Hierbei werden Sie dann in einem Team per Videokonferenz mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an einer interessanten Aufgabe arbeiten.

 

Ihr Verdienst

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme an unserem Forschungsprojekt erhalten Sie ein Honorar in Höhe von mindestens 5 Euro. Je nachdem, wie Sie in Teil 2 des Projekts Ihre Teamaufgabe bearbeiten, können Sie bis zu 9 Euro gewinnen! Darüber hinaus stellen wir Ihnen, wenn Sie möchten, nach Abschluss des Projekts Informationen über die Ergebnisse unseres Forschungsprojekts zur Verfügung.

Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Projekt sind, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und fließend Deutsch sprechen.
  • Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem Sie ungestört sind.
  • Bearbeiten Sie Teil 1 möglichst ohne Unterbrechungen oder Störungen.
  • Klicken Sie in Ihrem Browser nicht auf "zurück" oder "aktualisieren", da die Speicherung der Daten dadurch gestört werden kann.
  • Aufgrund der geringen Displaygröße ist eine Teilnahme am Handy bzw. Smartphone nicht optimal. Bitte bearbeiten Sie die Studie nach Möglichkeit an einem PC oder Tablet!
  • Bitte beachten Sie, dass Sie nur ein einziges Mal teilnehmen können.

Vielen Dank!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Bearbeitung!

Bitte wählen Sie "weiter", um mit der Bearbeitung zu beginnen.

Kontakt

Verantwortliche Wissenschaftlerin: Dr. Zoe Magraw-Mickelson, magraw-mickelson@psy.lmu.de