Was bedeutet das Linden-Museum für Dich?

Du bist gefragt. Nimm an unserer Umfrage teil, mit der wir mehr über Deine Vorstellungen und Wünsche zur Neugestaltung des Linden-Museums herausfinden wollen! Die Teilnahme lohnt sich – wir verlosen als Dankeschön Gewinnspielpreise.

Das Linden-Museum ("Staatliches Museum für Völkerkunde") ist das ethnologische Museum in Stuttgart. Es beherbergt rund 160.000 Kunst- und Alltagsgegenstände aus vielen unterschiedlichen Orten der Welt, welche die kulturelle Vielfalt von Menschen zeigen. Für das Linden-Museum ist ein Neubau angedacht. Das Museum befindet sich in einer Phase der Neuausrichtung, um ein Museum für Stuttgart und die Region zu werden, das neue Perspektiven und Präsentationen zeigt. Dazu gehört auch eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Gesellschaft.

Deine Meinung interessiert uns sowohl, wenn Du bereits ins Linden-Museum gehst, als auch, wenn Du (bisher) nicht zu uns kommst. Wir wollen herausfinden, welche Rolle das Linden-Museum in Zukunft spielen könnte. Wichtig ist hierbei: Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten, Deine persönliche Meinung zählt! Deine Angaben werden selbstverständlich anonym behandelt.

Hier findest Du unsere datenschutzrechtlichen Hinweise für die Befragung: https://www.lindenmuseum.de/fileadmin/Dokumente/Datenschutzrechtliche_Hinweise_Umfrage.pdf

Die Befragung wird ungefähr 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Als Dankeschön für Deine Teilnahme verlosen wir unter allen Befragten eine Reihe an Preisen: 

  • 1 x Gutschein für eine Führung mit Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebs, gemeinsam mit der Direktorin des Linden-Museums Prof. Dr. Inés de Castro (inkl. bis zu 4 Begleitpersonen)
  • 2 x 1 Jahreskarte für ein Jahr freien Eintritt in alle Ausstellungen des Linden-Museums
  • 2 x 1 Einkaufsgutschein für unseren Museumsshop im Wert von 25 Euro
  • 10 x 2 Freikarten für Deinen Museumsbesuch

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, trage bitte Deine E-Mail-Adresse am Ende der Umfrage in das entsprechende Feld ein. 

Die Teilnahme an unserer Umfrage ist bis zum 9. Mai möglich.

Hinweis: Bitte gehe bei der Beantwortung der Fragen von den Umständen vor der Covid-19-Pandemie aus.