Befragung zu der Wahrnehmung von Körpersymptomen und deren Folgen in der Covid-19 Pandemie


Vor ungefähr 7 Monaten haben Sie bereits einmal an unserer Online Befragung zu der Wahrnehmung von Körpersymptomen während der Covid-19-Pandemie teilgenommen.


Wir möchten Sie nun gerne zu unserer zweiten Befragung einladen. Diese zweite Befragung ist für uns von besonderer Bedeutung, weil Sie uns ermöglicht die langfristigen Folgen der Covid-19-Pandemie zu untersuchen und hilft abzubilden, wie sich das Wohlbefinden der Menschen über die Zeit entwickelt.


Die Befragung wird ca. 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Dabei werden Sie gebeten, einige Fragen zu Ihrer Person, Ihrem Befinden, Ihrer Wahrnehmung und Ihrem Verhalten zu beantworten. Es gibt bei der Bearbeitung keine richtigen und falschen Antworten, sondern es zählt Ihre persönliche Einschätzung. Bitte antworten Sie ehrlich und spontan.


Ihre Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und durch Ihren Code anonymisiert erfasst und ausgewertet. Ihre Angaben werden ausschließlich zu Forschungszwecken gespeichert, verarbeitet und bleiben mindestens 10 Jahre gespeichert. Unter Angabe des von Ihnen generierten Codes ist es möglich, dass Sie jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen können.



Wir bedanken uns herzlich für Ihre Teilnahme!

Falls Sie Fragen zu dieser Studie haben, können Sie sich gerne jederzeit an eine der angegebenen Ansprechpersonen wenden:

Studienleitung

Prof. Dr. Christiane Pané-Farré

Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg

E-Mail: christiane.pane-farre@uni-marburg.de

Dr. Christoph Benke

Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg

E-Mail: christoph.benke@uni-marburg.de

Dipl.-Psych. Jan-Ole Schulz

Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg

E-Mail: jan-ole.schulz@uni-marburg.de