0% ausgefüllt

Studieninformation

Sehr geehrte Studienteilnehmerin, sehr geehrter Studienteilnehmer, 

 

vielen Dank für Ihr Interesse und für Ihre Bereitschaft zur Teilnahme an dieser Studie!

 

Das Anliegen dieser Studie ist es, mehr über die Zusammenhänge zwischen sexuellen Fantasien und entsprechendem Verhalten zu erfahren. Vor allem interessieren wir uns für die aggressiven sexuellen Fantasien. Zu dieser Fragestellung gibt es im deutschsprachigen Raum noch kaum Forschung und wir würden dies mit dieser Studie gerne ändern.

 

Während Sie den Fragebogen ausfüllen, werden Sie unter anderem gebeten, Angaben über eventuell erfahrenes oder ausgeübtes sexuell übergriffiges Verhalten zu machen. Außerdem werden Fragen zu Erfahrungen in Ihrer Kindheit gestellt. Die genannten Themen in Form von Fragen können Erinnerungen hervorrufen, welche Sie belasten könnten. Sollten Sie sich nicht in der Lage sehen, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen, wird Ihnen von der Teilnahme an dieser Studie abgeraten

 

Ihre Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Sie können Ihr Einverständnis vor dem Absenden des Fragebogens ohne jegliche Angabe von Gründen und ohne Nachteile wieder zurückziehen, indem Sie das Browserfenster schließen. 

 

Wenn Sie an der Studie teilnehmen möchten, bitten wir Sie, die folgenden Fragen gut durchzulesen und ehrlich zu beantworten. Die Antwortmöglichkeiten können pro Frage abweichen, von daher beachten Sie diese bitte immer sorgfältig. Falls Sie während des Ausfüllens merken, dass Sie momentan nicht fertig werden können und den Browser schließen müssen, ist das kein Problem. Allerdings werden die bis dahin ausgefüllten Fragen nicht gespeichert. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt den Fragebogen nochmal ausfüllen wollen, müssen Sie also alle Fragen nochmal neu beantworten. Die gesamte Befragung dauert etwa 30 Minuten.

 

Im Rahmen des Fragebogens werden auch demographische Daten (Alter, Geschlecht, Muttersprache, aktueller beruflicher Status, sexuelle Orientierung, Beziehungsstatus) erhoben. Diese Erhebung Ihrer persönlichen Daten erfolgt vollständig anonym, es werden keine IP-Adresse gespeichert. Somit ist es niemanden möglich, Ihre Daten mit Ihrer Person in Verbindung zu bringen. Sobald Sie Ihren Fragebogen abgesendet haben, können somit auch Ihre Daten nicht mehr gelöscht werden, da nicht nachvollzogen werden kann, welche Daten von Ihnen stammen. Auf die erhobenen anonymisierten Daten haben nur die MitarbeiterInnen des Forschungsprojektes Zugriff. Diese MitarbeiterInnen sind bezüglich aller Einzeldatensätze zur Verschwiegenheit verpflichtet. Die erhobenen Daten sind gegen unbefugten Zugriff gesichert. Die anonymisierten Daten werden mindestens 10 Jahre gespeichert.

 

Die Ergebnisse dieser Studie werden zu Forschungszwecken ausgewertet und dienen als Grundlage dafür. Die Daten werden nicht in Bezug auf einzelne Personen, sondern auf Gruppenebene ausgewertet. Somit können die Ergebnisse nicht einer konkreten Person zugeordnet werden. 

 

Nachdem Sie den Fragebogen ausgefüllt haben, werden Sie auf die letzten Seiten weitergeleitet. Hier können Sie bei einem Gewinnspiel für Gutscheine von Amazon im Gesamtwert von 400 € (20 x 20 €) teilnehmen. Wenn Sie bei dem Gewinnspiel teilnehmen wollen, müssen Sie ihre E-Mailadresse angeben. Ihre E-Mailadresse wird getrennt von den übrigen Daten gespeichert und kann diesen nicht zugeordnet werden. Ihre E-Mailadresse wird nach Beendigung der Verlosung gelöscht. 

 

Eine Ausfertigung der Studieninformation und der Einverständniserklärung können Sie ausdrucken, indem Sie diese Seite und auch die nächste Seite über Ihren Browser ausdrucken oder einen Screenshot anfertigen. 

 

Bei Fragen zur Studie können Sie sich an die dafür verantwortlichen Personen werden: 

 

Prof. Dr. Rebecca Bondü & Tanja Dietze
Psychologische Hochschule Berlin (PHB) 
Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin 
t.dietze@psychologische-hochschule.de




B.A. Tanja Dietze, Psychologische Hochschule Berlin – 2019