0% ausgefüllt

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer,

 

in der folgenden Studie untersuchen wir den Effekt eines Anti-Grübel-Trainings auf diverse psychologische Variablen. In einer Bedingung dieser Studie wird zusätzlich eine bestimmte Atemtechnik eingeübt, welche entspannend wirken soll.

 

Ablauf der Studie

 

Sie füllen heute erste Fragebögen aus und erhalten nach spätestens 4 Wochen eine E-Mail mit den Workshop-Terminen. Es werden insgesamt vier Sitzungen stattfinden mit jeweiligen Abständen von circa einer Woche. Pro Sitzung werden zwei Termine zur Auswahl stehen. Eine Teilnahme an allen vier Sitzungen und das Ausfüllen eines weiteren Fragebogens im Anschluss an diese werden zum erfolgreichen Abschluss der Studie vorausgesetzt. Nach Abschluss der Studie werden wir Sie einige Wochen später erneut bitten, einige der Fragebögen von heute ein weiteres Mal auszufüllen.

 

Sollten Sie in die Gruppe der zu erlernenden Atemtechnik fallen, werden Sie vor der ersten Trainingssitzung Informationen zum Download einer App erhalten, die eine Messung der Herzratenvariabilität (HRV) ermöglicht. Sie werden gebeten, diese herunterzuladen und die angegeben Einstellungen bereits einzugeben. Die Daten aus der App werden anonymisiert (mittels eines Versuchspersonen-Codes) an uns weitergeleitet.

 

Im Austausch für Ihre Teilnahme besteht die Möglichkeit, an einer Verlosung von mehreren Einkaufs-Gutscheinen zu je 5-10 € teilzunehmen.

 

Bei der hier angebotenen Studie handelt es sich lediglich um ein Training und nicht um eine professionelle psychotherapeutische Intervention. Bei Fragen hierzu, können Sie sich gerne an die Studienleitung (studienkpp@uni-bonn.de) wenden.


Freiwilligkeit und Anonymität

 

Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Teilnahme an dieser Studie beenden, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.

Die im Rahmen dieser Studie erhobenen Daten und persönlichen Mitteilungen werden vertraulich behandelt. So unterliegen diejenigen Projektmitarbeiter, die durch direkten Kontakt mit Ihnen über personenbezogene Daten verfügen, der Schweigepflicht. Des Weiteren wird die Veröffentlichung der Ergebnisse der Studie in anonymisierter Form erfolgen, d.h. ohne dass Ihre Daten Ihrer Person zugeordnet werden können.
Sie haben jederzeit das Recht, die Befragung ohne Angabe von Gründen abzubrechen.


Mit einem Klick auf  „Weiter“ bestätigen Sie, dass Sie die Informationen gelesen haben und sich mit diesen einverstanden erklären. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Versuchsleiter oder die Versuchsleiterin.



Studienleitung, Institut für Psychologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität Bonn – 2021