0% ausgefüllt

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Studie!

Worum geht es?
Diese Studie wird im Rahmen einer Abschlussarbeit im Fachbereich Psychologie durchgeführt. Es geht in der Studie darum, den Einfluss von Persönlichkeitsvariablen auf die Wahrnehmung von Umweltschutzthemen und Aktivismus-Videos zu untersuchen. Hierfür werden Ihnen Videos zu den Themen Palmöl und Plastik gezeigt und eine Reihe von Fragen bezüglich Ihrer Einstellungen und persönlichen Werte gestellt. Wir möchten Sie bitten sich die Videos aufmerksam und bis zum Ende anzuschauen und alle Fragen vollständig und gewissenhaft zu beantworten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich in einer möglichst störungsfreien Umgebung befinden und der Ton Ihres Computers eingeschaltet ist. Die Studie dauert ca. 20 Minuten.

Freiwilligkeit:
Ihre Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Studie zu beenden, ohne dass für Sie daraus irgendwelche Nachteile entstehen.

Anonymität:
Die Befragung erfolgt anonym. Alle von Ihnen gemachten Angaben werden streng vertraulich behandelt und nur in anonymisierter Form ausgewertet.

Vergütung:
Falls Sie Studierende*r der Philipps-Universität Marburg sind, können Sie für die abgeschlossene Teilnahme an dieser Studie 0,5 Versuchspersonenstunden bekommen. Dazu werden Sie am Ende erneut zur SONA-Website weitergeleitet.

Bei Fragen und Rückmeldungen kontaktieren Sie uns gerne unter frankn@students.uni-marburg.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und viel Spaß bei der Studie!

Lavinia Frank
Prof. Dr. Christopher Cohrs
FB Psychologie, Philipps-Universität Marburg

Bitte geben Sie Ihr Einverständnis für die Teilnahme an dieser Studie

Ich wurde darüber informiert, welche Inhalte diese Studie hat und, dass meine Teilnahme anonym und freiwillig ist und ich diese Studie jederzeit, ohne Angabe von Gründen, abbrechen kann.

Wenn Sie dem oben genannten zustimmen, klicken Sie bitte auf "weiter".
Wenn Sie nicht zustimmen, können Sie das Browserfenster nun schließen.


Lavinia Frank, Philipps-Universität Marburg – 2018