Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

die Universität Potsdam* führt derzeit eine Befragung zum Thema Starkregen durch. Wir möchten Sie zu den foldenden drei Themen in Bezug auf Ihre Erfahrungen mit Starkregen befragen:

(1) Warnung und Kommunikation
(2) Auswirkungen und Schäden durch Starkregen
(3) Risikowahrnehmung und Vorsorge

Die Ergebnisse sollen mit bisherigen Befragungen verglichen werden und dazu beitragen, ein angepasstes Starkregenmanagement für Berlin voranzutreiben. Daher bitten wir Sie, uns hierbei mit Ihrer Teilnahme zu unterstützen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird in etwa 20 bis 30 Minuten dauern. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig und anonym. Die Auswertung unterliegt dabei strengen Datenschutzrichtlinien. Die Ergebnisse unserer Studie werden keine Rückschlüsse auf Privatpersonen zulassen.

_______________
*DFG Graduiertenkolleg "Naturgefahren und Risiken in einer sich ändernden Welt – NatRiskChange" (www.uni-potsdam.de/natriskchange/) und die Arbeitsgruppe "Geographie und Naturrisikenforschung" (www.uni-potsdam.de/de/umwelt/forschung/ag-geographie-und-naturrisikenforschung.html)

Um doppelte Befragungen zu vermeiden, wüssten wir gerne von Ihnen, ob Sie bereits an der Befragung „Starkregen im Fokus“ teilgenommen haben?