Überprüfung des Fragebogens "Selbstmotivierte Kognitionen über Emotionen" (SMoKo-E)

Herzlich willkommen bei der Studie zur Überprüfung des Fragebogens "SMoKo-E"! Danke für Ihr Interesse an dieser Studie.

Mit dieser Studie wird mit Hilfe eines neu konstruierten Fragebogens untersucht, ob und inwieweit Menschen sich hinsichtlich ihres typischen Engagements in der gedanklichen Auseinandersetzung mit emotionalen Inhalten unterscheiden. 

Ablauf der Studie

Die folgende Untersuchung besteht aus einem Fragebogen, mit dem verschiedene Persönlichkeitsmerkmale erfasst werden sollen. Insgesamt dauert die Studie circa eine halbe Stunde, wobei die Dauer von Person zu Person variieren kann.

Ihre Aufgabe besteht darin, die einzelnen Aussagen zu lesen und zu beurteilen, inwieweit sich diese zur Beschreibung Ihrer Person eignen. 

Zu Beginn der Untersuchung erheben wir auch einige Daten zu Ihrer Person. Diese umfassen Ihr Geschlecht, Ihr Alter, Ihre Muttersprache, Ihren höchsten akademischen oder schulischen Abschluss sowie den Notendurchschnitt aus Ihrem letzten Schulzeugnis und gegebenenfalls Ihr Studienfach.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich damit bitte an die Versuchsleitung (Lilly Wille, Lilly.Wille@uni-wuppertal.de).

Freiwilligkeit und Anonymität

Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Teilnahme an dieser Studie beenden, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen. 

Die im Rahmen dieser Studie erhobenen, oben beschriebenen Daten und persönlichen Mitteilungen werden vertraulich behandelt. So unterliegen diejenigen Projektmitarbeiter/innen, die durch direkten Kontakt mit Ihnen über personenbezogene Daten verfügen, der Schweigepflicht. Des Weiteren wird die Veröffentlichung der Ergebnisse der Studie in anonymisierter Form erfolgen, d. h. ohne dass Ihre Daten Ihrer Person zugeordnet werden können.

Datenschutz

Die Erhebung Ihrer oben beschriebenen persönlichen Daten erfolgt vollständig anonymisiert (bzw. pseudonymisiert), d. h. an keiner Stelle wird Ihr Name erfragt. Ihre Antworten und Ergebnisse werden unter einem persönlichen Codewort gespeichert, das Sie selbst anhand einer Regel erstellen werden und das außer Ihnen niemand kennt. Das heißt, es ist niemandem möglich, Ihre Daten mit Ihrem Namen in Verbindung zu bringen. Die pseudonymisierten Daten werden mindestens 10 Jahre gespeichert. Sie können allerdings, wenn immer Sie dies möchten, die Löschung der von Ihnen erhobenen Daten verlangen. Dazu müssen Sie uns nicht Ihren Namen verraten, sondern nur Ihr Codewort. Wie Sie Ihr Codewort erstellen, erfahren Sie auf der nächsten Seite. 

Aufbewahrungsfrist für die anonymisierten Daten

Die Aufbewahrungsfrist für die vollständig anonymisierten Daten beträgt mindestens 10 Jahre nach Datenauswertung, bzw. mindestens 10 Jahre nach Erscheinen einer Publikation zu dieser Studie.

Als Dank für die Teilnahme erhalten Sie...

Für die Teilnahme an der Untersuchung erhalten Psychologie- und Sportstudierende der Bergischen Universität Wuppertal 0.5 Versuchspersonenstunden. Weitere Informationen zur Vergabe der Versuchspersonenstunden erhalten Sie nach Abschluss der Erhebung. 

Für die Vergabe der Versuchspersonenstunden ist Ihr persönliches Codewort zwingend erforderlich!
Notieren Sie sich Ihr persönliches Codewort also in jedem Fall. 

Versuchsleitung: 
Lilly Wille 
Lilly.Wille@uni-wuppertal.de 

Projektleiter: 
Prof. Dr. Ralf Schulze 
Bergische Universität Wuppertal 
Fakultät 2 – Psychologie 
Methodenlehre und Psychologische Diagnostik 
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal 
schulze@uni-wuppertal.de