0% ausgefüllt

Bürgerbefragung

im Rahmen des Projektes
"Zukunft Innenstadt" Gemeinde Roßdorf


im Auftrag der Gemeinde Roßdorf




Die Gemeinde Roßdorf erarbeitet derzeit in Zusammenarbeit mit der imakomm AKADEMIE GmbH aus Aalen / Stuttgart mit dem Projekt „Zukunft Innenstadt Gemeinde Roßdorf“ eine Strategie für die künftige Ortsentwicklung in Roßdorf und Gundernhausen. In diesem Zuge ist es von hoher Bedeutung, die Meinungen und Ideen der Bevölkerung in den Entwicklungsprozess mit einzubinden. Hierzu wird in einem ersten Schritt eine Befragung der Einwohnerinnen und Einwohner von Roßdorf und Gundernhausen durchgeführt, an der jeder Interessierte teilnehmen kann.

Im Rahmen des Projekts soll eine gemeinsame Vision für die Zukunft der Ortskerne und des Standortes Gemeinde Roßdorf zu unterschiedlichen Themenfeldern wie beispielsweise Handel, Freizeit, Aufenthaltsqualität oder Erreichbarkeit, erarbeitet und diese mit konkreten Maßnahmen und geeigneten Strukturen umsetzbar gemacht werden.

Wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit nehmen an der Befragung teilzunehmen!

Durch Ihre Mitarbeit versetzen Sie uns in die Lage, die Zentrenentwicklung auf die Situation vor Ort abzustimmen und wirken so aktiv am Entwicklungsprozess für einen attraktiven und zukunftsfähigen Standort Gemeinde Roßdorf mit!

Bitte nehmen Sie sich (ca. 10-15 Minuten) Zeit - Ihre Einschätzung ist für uns sehr wichtig! Der Umgang mit den Daten ist absolut vertraulich!


WICHTIG:
Falls Sie über einen Internetzugang verfügen, bitten wir Sie, den Fragebogen online unter dem angeführten Link auszufüllen.


Die Befragung endet am Freitag, den 23. September 2022

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung!



Hinweise zum Datenschutz: Die Befragung erfolgt anonym. Die im Fragebogen gewonnenen Daten werden nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen erfasst und nur in zusammengefasster Form dargestellt, ein Rückschluss auf Angaben einzelner Personen ist in jedem Falle ausgeschlossen.



Bei Rückfragen zum Fragebogen wenden Sie sich bitte direkt an Frau Julia Bubbel von der imakomm AKADEMIE unter bubbel@imakomm-akademie.de