Deine Einschätzung ist gefragt!


Jedes Jahr werden in Deutschland viele Jugendliche von Menschen, die sich eigentlich um sie kümmern sollten, geschlagen, geohrfeigt, geschubst oder anders misshandelt. Das kann schlimme Folgen für die Betroffenen haben, die auch Jahre später noch ihr Leben beeinflussen können.

Wenn die Polizei den Verdacht hat, dass einem jungen Menschen so etwas angetan wurde, wird er zu einer Befragung eingeladen, um dort erzählen zu können, was passiert ist. Bei solchen Befragungen benutzt die Polizei dann oft ganz bestimmte Arten von Fragen und Äußerungen.

In unserer Studie wollen wir herausfinden, wie Jugendliche diese Fragen und Äußerungen einschätzen. Deswegen brauchen wir deine Unterstützung! Egal, ob du selbst solche Erfahrungen gemacht hast oder nicht, deine Meinung ist wichtig!


Du bist zwischen 14 und 17 Jahre alt und möchtest uns deine Sichtweisen mitteilen? Dann klick auf diesen Link:

https://www.soscisurvey.de/Rapporttechniken

Dort erfährst du noch mehr dazu, wie die Studie funktioniert und wie du uns mit deinen Antworten helfen kannst.


Die Studie wird an der Psychologischen Hochschule Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Renate Volbert durchgeführt.

Falls du noch weitere Fragen hast, wende dich gern per Mail oder Telefon an uns:

Rebecca Reichel
Telefon: +49 172 303 46 48
E-Mail: reichelr@hu-berlin.de

Niels Krause
Psychologische Hochschule Berlin
Telefon: +49 30 20 91 66 235
E-Mail: n.krause@phb.de

Anett Tamm, Dipl.-Psych.
Psychologische Hochschule Berlin
Telefon: +49 30 20 91 66 235
E-Mail: a.tamm@phb.de


Weitere Informationen



B. Sc. Rebecca Reichel, Psychologische Hochschule Berlin & Humboldt-Universität zu Berlin - 2020