0% ausgefüllt

Herzlich willkommen

Die gesamte deutsche Gesellschaft und besonders das deutsche Gesundheitswesen leiden unter den Belastungen, die das neuartige Coronavirus mit sich bringen.

Wir, die Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft im Rettungsdienst, wollen die Auswirkungen der Pandemie auf die Rettungsdienstmitarbeiter*innen erfassen und auswerten. Dazu haben wir einen umfangreichen Fragebogen entwickelt, der verschiedenste Perspektiven rund um die aktuelle Situation erfassen soll.

die Befragung richtet an Mitarbeitende jeglicher Qualifikation mit einem Beschäftigungsumfang von mindestens 50 % der normalen Arbeitszeit in der Patientenbetreuung.

Mit der Teilnahme an dieser Befragung stimmen Sie der Speicherung, Auswertung und ggf. Veröffentlichung, der von Ihnen eingegebenen Daten explizit zu. Wir garantieren hierbei, dass Veröffentlichungen soweit zusammengefasst und/oder anonymisiert sind bzw. werden, dass keine Rückschlüsse auf die ausfüllenden Personen möglich sind.

Zum Ende der Umfrage, fragen wir Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse. Mit dieser Adresse möchten wir Sie nach Beendigung der Coronakrise anschreiben und erneut um die Teilnahme an einer weiteren Befragung bitten. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist freiwillig.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter kontakt@gzfwr.org zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
GzFWR

Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft im Rettungsdienst e. V. i. Gr.
Weststr. 6
52074 Aachen

www.gzfwr.org
kontakt@gzfwr.org

1. Ich bin mit der Speicherung, Verarbeitung und ggf. anonymisierten Veröffentlichung der von mir eingegebenen Daten einverstanden.

2. Ich arbeite hauptamtlich mindestes 50% der üblichen Wochenarbeitszeit im Rettungsdienst.


Thomas Hofmann, Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft im Rettungsdienst (GzFWR), Impressum – 2019