0% ausgefüllt

Liebe Eltern,


wir freuen uns, dass Sie an unserer Befragung teilnehmen! Wir möchten erheben, wie Familien und pädagogische Fachkräfte die gemeinsame Zusammenarbeit in Bezug auf die sprachliche Bildung in Kitas und der Kindertagespflege wahrnehmen.


Die aktuelle Situation (Covid-19 Pandemie) hat wahrscheinlich auch bei Ihnen zu akuten Veränderungen in ihrem Alltag beigetragen. In unserer Befragung möchten wir daher auch erheben, ob Sie Einschränkungen in der Zusammenarbeit mit pädagogischen Fachkräften erleben bzw. erlebt haben. 
Bitte beziehen Sie daher Ihre Antworten auf die derzeitige Zusammenarbeit. Geben Sie zusätzlich an, wenn Sie Einschränkungen wahrnehmen (z. B. durch Erfahrungen vor der Pandemie) oder vermuten.

Neben einigen Hintergrundinformationen möchten wir erfahren, wie Sie die Zusammenarbeit mit den Einrichtungen im Hinblick auf die sprachliche Bildung wahrnehmen (und welche Wünsche Sie haben).

Selbstverständlich erheben wir ausschließlich Angaben in anonymisierter Form, die wir allein zur wissenschaftlichen Untersuchung verwenden und die nicht auf Sie oder die Einrichtung, die Ihre Kinder besuchen, zurückgeführt werden können.

Die Befragung dauert insgesamt etwa 10-20 Minuten. Lesen Sie sich alle Fragen bitte aufmerksam durch und beantworten Sie diese alleine, ehrlich und spontan. 

Vielen Dank!

Carolin Machens (ehem. Universität Osnabrück), Sarah Girlich (LakoS Sachsen), Robert Jurleta (LakoS Sachsen) & Prof. Dr. Nadine Madeira Firmino (Fliedner FH Düsseldorf)



carolin.machens@uos.de, girlich@lakos-sachsen.de, Universität Osnabrück und LakoS – 2021