0% ausgefüllt

Liebe Bornstedterinnen und Bornstedter,

wir freuen uns, dass Sie Interesse an dieser Umfrage zu „Nachbarschaft und Orte der Begegnung in Bornstedt“ haben. Wir möchten herausfinden, was Sie als Bewohnerinnen und Bewohner sowie Nachbarinnen und Nachbarn in ihrem Stadtteil brauchen und wollen.

Deshalb bitten wir Sie, sich 10 bis 15 Minuten Zeit zu nehmen und an dieser Befragung teilzunehmen.

Die Ergebnisse dieser Umfrage werden in ein langfristiges Konzept für Stadtteilarbeit einfließen und sollen dabei helfen, Bornstedt auch nach ihren Vorstellungen weiter zu gestalten.

Wir sind gespannt auf Ihre Sicht der Dinge.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Ihr Team von der Stadtteilkoordination Bornstedt.

Sabine Finzelberg und Christian Kube

Kontakt: stadtteilarbeitbornstedt@gmail.com

Mobil: 0176/32410673

Die Stadtteilkoordination Bornstedt wird realisiert durch die Trägergemeinschaft für Stadtteilarbeit in Bornstedt. Sie besteht aus drei gemeinnützigen Vereinen: Stadtteilinitiative Bornstedt e.V., StadtrandElfen e.V. und dem mitMachen e.V.



Die Richtlinien guter ethischer Forschung sehen vor, dass sich die Teilnehmer*innen an empirischen Studien explizit und nachvollziehbar mit der Teilnahme einverstanden erklären.

Freiwilligkeit. Ihre Teilnahme an dieser Untersuchung ist freiwillig. Es steht Ihnen zu jedem Zeitpunkt dieser Studie frei, Ihre Teilnahme abzubrechen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.

Anonymität. Ihre Daten sind selbstverständlich vertraulich, werden nur in anonymisierter Form ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben. Demographische Angaben wie Alter oder Geschlecht lassen keinen eindeutigen Schluss auf Ihre Person zu.

Fragen. Falls Sie noch Fragen zu dieser Studie haben sollten, finden Sie im Anschluss ein Impressum mit Kontaktdaten der Verantwortlichen für die Studie.

Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin sowie die Einverständniserklärung gelesen und verstanden habe.

Christian Kube, Sabine Finzelberg, Stadtteilkoordination Bornstedt – 2018