Bild

Information zur Studienteilnahme an der MUSICA-Studie 


Liebe werdende Mama, Sie sind eingeladen, an einer klinischen Studie zu Forschungszwecken teilzunehmen. In der MUSICA-Online-Studie wollen wir (ein Team aus Psychologinnen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) die Effekte von Musik und Gesang in der Schwangerschaft untersuchen. Dafür würden wir Ihnen gerne an insgesamt drei Zeitpunkten Fragen mit Hilfe von Online-Fragebögen stellen, die Sie sofort, in der 36. Schwangerschaftswoche sowie zwei Monate nach der Geburt erhalten. Nach Beenden der Studie werden (das Einverständnis vorausgesetzt) unter allen Teilnehmerinnen, die vollständig teilgenommen haben, mehrere dm-Gutscheine im Wert von 20 Euro verlost.

Im Folgenden finden Sie detaillierte Informationen über die Ziele und den Verlauf der Studie und Informationen darüber, warum Ihre Mitarbeit bei einer Studienteilnahme wichtig ist. 

Bitte füllen Sie am Ende der Seite die Datenschutzerklärung und die Studieneinwilligung aus, um an der Studie teilzunehmen. 

Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Wenn Sie teilnehmen, haben Sie jederzeit das Recht, die Studie ohne Angaben von Gründen vorzeitig zu beenden ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen. Wir bitten Sie die folgenden Informationen sorgfältig zu lesen.

Studienbezeichnung: MUSICA-Studie (Musik und Singen in der Schwangerschaft)

Auftraggeber und Studienleitung: Dr. Nora K. Schaal, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Institut für Experimentelle Psychologie, nora.schaal@hhu.de) 

1. Ziel der Studie

Es gibt Hinweise darauf, dass Musik ein geeignetes Mittel zur Entspannung und Stressreduktion sein kann und unter anderem angst- und schmerzlösende Hilfe geben kann. Über die positive Wirkung von Musik auf das Wohlbefinden wurde in verschiedenen Veröffentlichungen bereits berichtet. Ob passives Musikhören oder aktives Musikerleben in Form von Gesang speziell in der Schwangerschaft eine positive Wirkung hat, soll in dieser Studie untersucht werden. Dabei soll der Effekt auf das Wohlbefinden sowie auf die Bindung zum Kind erforscht werden. Gemessen wird die Auswirkung auf das Wohlbefinden sowie auf das Angst- und Stressempfinden unter anderem in Bezug auf die Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt mit Hilfe von Online-Fragebögen.

2. Studiendesign 

Wenn Sie sich zu einer Studienteilnahme bereit erklären, werden Sie zufällig einer von drei Gruppen zugeteilt. Entweder Sie füllen ausschließlich die Online-Fragebögen aus (Kontrollgruppe) oder Sie erhalten am Ende des ersten Online-Fragebogens eine Anleitung zum Entspannen durch Musikhören (Musikgruppe) oder zum Entspannen durch das Singen von Schlaf- und Wiegenliedern für Ihr Baby (Gesangsgruppe). Die Entspannungsübungen werden Sie dann zuhause in Eigenregie durchführen.

3. Verlauf der Studie

Wenn Sie sich zwischen der 28. und 32. Schwangerschaftswoche befinden und an der Studie teilnehmen möchten, werden Sie zunächst im folgenden Verlauf dieser Seite gebeten, unsere Einwilligungs- und Datenschutzerklärung zu akzeptieren und Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Anschließend erhalten Sie eine automatische E-Mail von uns, mit der Ihre Teilnahme bestätigt wird. Diese enthält den Link zum eigentlichen Online-Fragebogen, den Sie bitte sobald wie möglich ausfüllen. Insgesamt erhalten Sie zu drei Messzeitpunkten Fragebögen von uns. Der erste Fragebogen erfolgt wie bereits erläutert, sobald Sie Ihre Teilnahme bestätigen. Den zweiten Fragebogen erhalten Sie dann in Ihrer 36. Schwangerschaftswoche ebenfalls per E-Mail. Den letzten Fragebogen erhalten Sie acht Wochen nach dem errechneten Geburtstermin Ihres Kindes. In den Fragebögen werden verschiedene Aspekte des Wohlbefindens in der Schwangerschaft und der Pläne und Erwartungen bezüglich der Geburt abgefragt. Mit Hilfe Ihrer Antworten wollen wir das Zusammenspiel der vielen Faktoren rund um Schwangerschaft und Geburt näher untersuchen und Zusammenhänge sowie Einflüsse der verschiedenen Aspekte erforschen. Über die Fragebögen hinaus erhalten Sie gegebenenfalls die Möglichkeit eine Anleitung für Entspannungsübungen zu bekommen. Mit der Bestätigung Ihrer Teilnahme werden Sie in eine von drei Gruppen eingeteilt. Wenn Sie der Kontrollgruppe zugeteilt werden, erhalten Sie ausschließlich drei Fragebögen zu den genannten Zeitpunkten von uns. Sie können aber auch der Musik- oder Gesangsgruppe zugeteilt werden. Sie haben in einer der Interventionsgruppen entweder die Möglichkeit eine Anleitung zur Entspannung durch bewusstes Entspannen durch Musikhören oder eine Anleitung zur Entspannung durch das Singen von Schlaf- und Wiegenliedern in Form von musikalischer Interaktion mit Ihrem ungeborenen Kind zu erhalten. Diese Intervention findet ausschließlich bei Ihnen zuhause statt – Sie führen die Intervention alleine und in Eigenregie nur mit Hilfe unserer „Anleitungen“ durch. Informationen zur Gruppenzuteilung sowie zu den möglichen Anleitungen und Interventionen erhalten Sie am Ende des ersten Fragebogens. Alle Fragebögen nehmen nur 15-20 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Falls Sie alle drei Fragebögen vollständig ausfüllen, nehmen Sie automatisch an der Verlosung von mehreren dm-Gutscheinen teil.

4. Nutzen und Risiken: Nutzen: Durch die Teilnahme an der Studie entsteht Ihnen neben dem unterstellten, noch nicht bewiesenen Nutzen der Intervention in dieser Studie, kein weiterer Vorteil. Eine finanzielle Entschädigung ist, abgesehen von der Verlosung der dm-Gutscheine, nicht vorgesehen. Risiken: Durch die Teilnahme an der Studie ist mit keinen nachteiligen Folgen für Sie oder Ihr Kind zu rechnen.
5. Informationen zum Datenschutz: Während dieser Studie werden persönliche Informationen von Ihnen erhoben und in der Prüfstelle der Studie sowie auf den Servern der SoSci-Survey GmbH geschützt vor unberechtigten Zugriffen gespeichert. Die für den Studienverlauf notwendige E-Mail-Adresse wird separat von den Antworten auf die Online-Fragebögen von SoSci-Survey verschlüsselt gespeichert und verwaltet. Die SoSci Survey GmbH (München) nimmt für die Verarbeitung der Daten (insbesondere der E-Mail-Adressen) die Dienstleistung von Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland in Anspruch (derzeit: PartnerGate GmbH, München sowie LOX24 GmbH, Berlin). Eine durchgehende SSL-Verschlüsselung (HTTPS) sorgt für entsprechenden Schutz beim Aufruf des Fragebogens und bei der Eingabe der Daten. Eine Zuordnung zwischen den Antworten des Online-Fragebogens und der E-Mail-Adresse kann aufgrund der separaten Verwaltung und Speicherung zu keinem Zeitpunkt von der Studienleitung hergestellt werden. Daher ist es auch nach Abbruch der Studie nicht möglich, den automatischen Versand der E-Mails (Fragebögen) zu stoppen. Die Studienleitung erhält ausschließlich separaten Zugriff zu den (1.) anonymisierten Fragebogen-Antworten und den (2.) E-Mail-Adressen für die Auswertung der Studiendaten bzw. für die Verlosung der Gutscheine. Die Studienleitung wird alle angemessenen Schritte unternehmen, um den Schutz Ihrer Daten gemäß des Datenschutzstandards der Europäischen Union zu gewährleisten. Die Daten sind gegen unbefugten Zugriff gesichert. Nach Abschluss der Studie und nach der Verlosung der Gutscheine werden die E-Mail-Adressen umgehend und unwiederbringlich gelöscht. Die anonymisierten Fragebogen-Daten werden nach Studienabschluss 10 Jahre in elektronischer Form an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gespeichert und aufbewahrt. Wir weisen darauf hin, dass bereits erhobene anonyme Antworten aufgrund der Anonymisierung nicht mehr widerrufen oder auf Wunsch gelöscht werden können. Falls Sie ein Anliegen oder Fragen zur Datenverarbeitung und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen haben, wenden Sie sich bitte zunächst an den Studienleiter (siehe Punkt 7, Kontakt zur Studienleitung). Für weiterführende Fragen oder bei Problemen bzgl. des Datenschutzes können Sie sich an folgende Stelle wenden: Datenschutzbeauftragte/r der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf; datenschutzbeauftragter@hhu.de Im Falle einer rechtswidrigen Datenverarbeitung haben Sie das Recht sich bei folgender Aufsichtsbehörde zu beschweren: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf; poststelle@ldi.nrw.de
6. Wissenschaftliche und kommerzielle Nutzung der Forschungsergebnisse: Gegebenenfalls werden die Ergebnisse dieses Forschungsprojektes in wissenschaftlichen Zeitschriften und auf Konferenzen veröffentlicht. Diese Veröffentlichungen werden keinerlei persönliche Daten (Namen, E-Mail-Adressen, o.ä.) enthalten, die Rückschlüsse auf Ihre Person ermöglichen. Gegebenenfalls werden die anonymisierten Daten in Repositorien (Speicherorte für wissenschaftliche Materialien) hinterlegt und Wissenschaftlern für andere Forschungszwecke zugänglich gemacht. Zudem ist es möglich, dass die Forschungsergebnisse kommerziell genutzt, z.B. patentiert werden. An einem möglichen kommerziellen Nutzen werden Sie nicht beteiligt.
7. Kontakt zur Studienleitung: Die Verantwortliche für die studienbedingte Erhebung personenbezogener Daten ist die Studienleiterin Frau Dr. Nora K. Schaal. Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen, Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) zu verlangen. Ebenfalls können Sie die Berichtigung unzutreffender Daten sowie die Löschung der Daten oder Einschränkung ihrer Verarbeitung verlangen (bezieht sich ausschließlich auf die E-Mail-Adresse, da auf die anonymisierten Daten nicht zugegriffen werden kann). Falls Sie weitere Fragen zur Studienteilnahme haben oder sich Schwierigkeiten ergeben, können Sie ebenfalls die Studienleitung kontaktieren. Sie erreichen die Studienleiterin Frau Dr. Nora K. Schaal unter den oben aufgeführten Kontaktdaten.


Datenschutzerklärung zur Teilnahme an der MUSICA Studie
(MUSICA – Musik und Singen in der Schwangerschaft)

Ich habe die Teilnahmeinformation zur MUSICA Studie gelesen und Ziel, Ablauf und Durchführung der Studie verstanden. Meine Einwilligung, an dieser Studie teilzunehmen erfolgt freiwillig. Ich habe verstanden, dass ich meine Einwilligung und die Teilnahme an der Studie jederzeit und ohne Angabe von Gründe widerrufen bzw. abbrechen kann.

  1. Mir ist bekannt und ich bin einverstanden, dass bei dieser Studie personenbezogene Daten (E-Mail-Adresse) über mich erhoben und gespeichert werden.
  2. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine im Rahmen dieser Studie erhobenen Daten bei SoSci-Survey verschlüsselt gespeichert werden, die Studienleitung darauf Zugriff hat und die Daten anschließend verschlüsselt auf dem Studiencomputer im Institut für Experimentelle Psychologie der Heinrich-Heine-Universität gespeichert werden. Die Fragebogen-Daten sind vollständig anonymisiert und eine Zuordnung der Fragebogen-Antworten zu den personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) kann durch die Studienleitung nicht erfolgen.
  3. Mir ist bekannt, dass ich meine Studienteilnahme jederzeit beenden kann. Ebenfalls ist mir bekannt, dass ich meine anonym gegebenen Antworten nachträglich nicht widerrufen und die Löschung aufgrund der Anonymisierung nicht beantragen kann. 
  4. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten nach Beendigung oder Abbruch der Studie 10 Jahre anonymisiert aufbewahrt werden. Danach werden meine Daten gelöscht soweit nicht gesetzliche satzungsgemäße Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Es kann dazu kommen, dass meine Daten in vollständig anonymisierter Form in Repositorien (Speicherorte für wissenschaftliche Materialien) gespeichert und somit anderen Wissenschaftlern für Forschungszwecke zugänglich gemacht werden.
    5. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) für den Studienverlauf erhoben und gespeichert, sowie von SoSci-Survey für den Verlauf der Messzeitpunkte sowie von der Studienleitung für die Verlosung von Gutscheinen am Ende der Studie genutzt werden und ich zu den Erhebungszeitpunkten kontaktiert werden darf.


Bitte setzen Sie nachfolgend ein Häkchen, wenn Sie mit unseren Teilnahme- und Datenschutzbedingungen einverstanden sind und klicken Sie auf „Weiter“.

Einwilligung zur Studienteilnahme

Ist die Angabe Ihrer E-Mail Adresse richtig?