Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte(r) Züchter/in,

 vor über 10 Jahren wurden die ersten Pferde geklont. Darunter auch eine der weltweit erfolgreichsten Stuten, Ratina Z. Ratina Z hatte Ludger Beerbaum zu seinen wesentlichen Erfolgen verholfen.

Heute gibt es in der Warmblutzucht bereits über 300 Klonpferde und für so manchen Züchter und Sportpferdebesitzer stellen sich damit auch Fragen nach Sinn und Möglichkeiten, wie auch nach Akzeptanz und eventuellen Risiken des Klonens.

Im Rahmen einer Untersuchung im Studiengang Pferdewirtschaft an der HfWU Nürtingen-Geislingen soll die Thematik noch einmal aktuell beleuchtet werden (Rück- und Ausblick über das kontroverse Thema) und hier sollen auch die Stimmen von Züchter/innen, Zuchtleiter/innen und weiteren Experten mit einbezogen werden.

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie den bewusst kurz gehaltenen Fragebogen beantworten und mich damit bei meiner Bachelorarbeit unterstützen würden.

Mit freundlichen Grüßen,

Lisa Estner