0% ausgefüllt

1.

2. Geschlecht:

3. Schulform:

4. Grad der Sehbehinderung:

5. Persönliche Grenzen

stimme nicht zu
stimme
eher nicht
zu
teils/
teils
stimme
eher
zu
stimme voll zu
Ich glaube, dass sportliche Bewegung wichtig ist.
Ich bin motiviert, wenn ich sportliche Bewegungen durchführe.
Ich glaube, ich habe genug Zeit nach den Hausaufgaben noch Sport zu machen
Ich weiß, wie man sich sportlich bewegt, wenn ich Sport machen will.
Ich glaube, ich kann mich sportlich bewegen, obwohl ich sehbehindert bin.
Sport und Bewegung machen mir Spaß, weil ich gut darin bin.
Ich fühle mich bereit neue Sportarten und Bewegungen auszuprobieren.
Ich mag es wie mein Körper aussieht und sich anfühlt, wenn ich sportliche Bewegungen mache.
Ich habe Angst mich zu verletzen, wenn ich Sport mache.
Bewegung und Sport machen mir Spaß.
Bewegung macht mich sehr müde, weil ich sehbehindert bin.
Meine Sehbehinderung hält mich nicht davon ab, mich zu bewegen.

Julius Klotz, Philipps Universität Marburg – 2018