Herzlich Willkommen

zur Umfrage im Rahmen der Evaluierung der Gemeinwohl-Bilanzierung von ForstBW. Für die Beantwortung der Fragen werden ca. 7 bis 8 Minuten benötigt.

Die Ergebnisse dieser Umfrage dienen neben der Bewertung der ersten Gemeinwohl-Bilanz einem Weiterentwicklungsprozess der Gemeinwohl-Bilanzierung von ForstBW.

Die Online-Befragung steht bis zum 30. November zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! 


Hintergrund

Als erster baden-württembergischer Landesbetrieb unterzieht ForstBW sein Handeln einer Gemeinwohl-Bilanzierung. ForstBW verfolgt hiermit das Ziel einer umfassenden und transparenten Darstellung der betrieblichen Gemeinwohlorientierung sowie deren Weiterentwicklung.

Die Gemeinwohl-Bilanzierung wird nach dem System der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) vorgenommen. Kernelement ist die „Gemeinwohl-Matrix“, die alle zu prüfenden Aspekte systematisch aufführt. Die Stellungnahme zu allen Aspekten in Form des Gemeinwohl-Berichts ist von der GWÖ für alle teilnehmenden Unternehmen verbindlich vorgegeben.

Der Gemeinwohl-Bericht ist bereits im Rahmen eines GWÖ-spezifischen Auditierungsprozesses von unabhängiger Seite überprüft, bewertet und zertifiziert. Zusammen mit dem GWÖ-Testat ergibt sich die Gemeinwohl-Bilanz von ForstBW.

Die erste Gemeinwohl-Bilanz beginnt mit dem Berichtszeitraum 2017 / 2018. Sie zeigt ForstBW vor der Neuorganisation des Forstwesens in Baden-Württemberg und dient der neu gegründeten ForstBW AöR als Referenz.